Social-Etat: 'Zum Schwarzen Kameel' engagiert...
 
Social-Etat

'Zum Schwarzen Kameel' engagiert Brandenstein

Brandenstein Communications / Philipp Hribernig
Bernd Baumgartner („Zum Schwarzen Kameel“), Elisabeth Raschka (Social Media-Managerin Brandenstein Communications) und Gustav Assem (Geschäftsführer Tür 3 Design).
Bernd Baumgartner („Zum Schwarzen Kameel“), Elisabeth Raschka (Social Media-Managerin Brandenstein Communications) und Gustav Assem (Geschäftsführer Tür 3 Design).

Die kulinarische Institution aus Wien setzt auf das Know-how von Brandenstein Communications in puncto Facebook und Instagram.

Die Wiener PR- und Social Media-Agentur Brandenstein Communications unterstützt den Gastronomiebetrieb bei der Betreuung seiner Social-Media-Kanäle. Der Wiener Traditionsbetrieb mit über 400-jähriger Geschichte wolle somit einmal mehr Tradition mit Moderne verbinden.

Unter dem Lead von Gustav Assem ist das "Kameel" seit knapp zehn Jahren auf Social Media unterwegs: Mittlerweile würden über 12.000 Facebook- und über 4.000 Instagram-Abonnenten regelmäßig mit Postings aus der Bognergasse 5 im ersten Wiener Bezirk versorgt. Brandenstein Communications unterstützt dabei vor allem die Weiterentwicklung dieser beiden Plattformen: Gemeinsam wird an der Social Media-Strategie, der Etablierung von neuen Prozessen und dem Ad Management gefeilt. Um heimische und internationale User abzuholen, spiele auch der Content eine zentrale Rolle.

„Mit Brandenstein Communications haben wir einen idealen Partner gefunden, der über jahrelange Erfahrung in Sachen Social Media und speziell rund um die Themen Food and Beverages verfügt“, freut sich Bernd Baumgartner, der im „Schwarzen Kameel“ mit den Online-Agenden betraut ist.

Social Media-Managerin Elisabeth Raschka zeichnet im Team von Brandenstein Communications für das Projekt verantwortlich: „Es wurde in den vergangenen Jahren bereits tolle Arbeit in Sachen Social Media geleistet und eine sehr aktive und interessierte Online-Community aufgebaut. Mit dieser Ausgangslage macht es noch mehr Spaß, diese Kanäle weiterzuentwickeln.“

 

stats