Serviceplan Gruppe baut Internationalisierung...

Serviceplan Gruppe baut Internationalisierung weiter aus

Serviceplan
Das Team von Serviceplan International (v.l.): Jason Romeyko (Worldwide Executive Creative Director Serviceplan International), Stefan Krötz (Chief Digital Media Officer International), Markus Noder (Geschäftsführer Serviceplan International), Christoph Kunzendorf (Chief Financial Officer International) und Marcus Schnarr (Chief Marketing Officer International).
Das Team von Serviceplan International (v.l.): Jason Romeyko (Worldwide Executive Creative Director Serviceplan International), Stefan Krötz (Chief Digital Media Officer International), Markus Noder (Geschäftsführer Serviceplan International), Christoph Kunzendorf (Chief Financial Officer International) und Marcus Schnarr (Chief Marketing Officer International).

Erweitertes Team rund um Serviceplan International Geschäftsführer Markus Noder.

Serviceplan International mit Sitz in München möchte weiterhin auf seine Internationalisierungsstrategie fokussieren: Stefan Krötz übernimmt fortan die neu geschaffene Position des Chief Digital Media Officer International,  Jason Romeyko fungiert als Worldwide Executive Creative Director, Marcus Schnarr ist Chief Marketing Officer International und Christoph Kunzendorf Chief Financial Officer International. Damit will das erweiterte Team rund um den Geschäftsführer von Serviceplan International, Markus Noder, den internationalen Expansionskurs der Serviceplan Gruppe weiter vorantreiben. Darüber hinaus sind Tobias Gärtner (COO International) und Tim Schnabel (CDO International) in leitender Funktion tätig. 

„Durch unser stetiges Wachstum weltweit wird es für uns immer wichtiger, zentrale Schnitt- und Koordinationsstellen für unsere internationalen Kollegen zu schaffen“, erklärt Markus Noder, Geschäftsführer von Serviceplan International. Ziel der Internationalisierung soll sein, an allen Standorten Häuser der Kommunikation zu entwickeln, die alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereinen, wie vor kurzem am Standort in Österreich (HORIZONT berichtete).

stats