Serviceplan Austria erweitert ihr Kreations-T...

Serviceplan Austria erweitert ihr Kreations-Team

#

Christian Gosch ist neuer Kreativdirektor: "Was ich will, ist das Ende der Werbung."

Die österreichische Niederlassung der Serviceplan Gruppe am Wiener Türkenschanzpark wächst weiter. Nach einigen Neuzugängen im letzten Jahr wurde die Kreation der Agentur nun um einen weiteren Kreativen erweitert. Christian Gosch avancierte zwischen 2005 und 2012 bei PKP BBDO vom Junior Texter zum Kreativdirektor, ist Mitglied des Creativ Club Austria und wurde für seine Arbeit mehrfach national und international ausgezeichnet.

Der 31-jährige Kärntner bringt genaue Vorstellungen zur Entwicklung der kreativen Qualität des Österreich-Ablegers der Serviceplan-Gruppe mit: „Was ich will, ist das Ende der Werbung. Werbung ist was Menschen ablehnen und sie zum Wegschalten, Wegklicken und Wegschauen bringt. Nicht umsonst basieren einige der international erfolgreichsten Kampagnen der letzten Jahre auf Maßnahmen, die bewusst so produziert wurden, dass sie eben nicht wie Werbung aussehen. Wir müssen uns von der klassischen Werbeagentur zur Entertainment-Company entwickeln, die Kommunikation produziert, die fasziniert, involviert und unterhält. Denn was nicht unterhält, darüber unterhält man sich auch nicht.“ Zusätzlich müsse man sich dessen bewusst werden, dass Kommunikation nicht für die Auftraggeber, sondern für deren Kunden produziert wird. „Unsere Kunden sitzen nicht in Marketingabteilungen, sondern zuhause vor dem Fernseher“, ist sich Gosch sicher.

stats