section.d gestaltet CI von Adeg
 

section.d gestaltet CI von Adeg

#

Vierblättriges Kleeblatt als Logo und neue Farben sollen Frische und Heimatverbundenheit der Handelkette symbolisieren.

Die Handelskette Adeg präsentiert sich ab Juni mit überarbeitetem Erscheinungsbild, gestaltet von der Wiener Designagentur Section.d.

Ein vierblättriges Wiesenkleeblatt und eine sanft geschwungene heimatliche Hügellandschaft sollen Frische aus der Heimat symbolisieren. Das sind die Kernelemente des neuen Adeg-Corporate Identity in den farben weiss, gelb und grün. „Für den visuellen Neuauftritt von Adeg war ein ebenso großer wie mutiger Schritt nötig", kommentiert section.d-Geschäftsführer Robert Jasensky den im Juni bevorstehenden Launch der neuen CI der österreichischen Lebensmittel-Handelskette. Klare neue Zeichen für die künftige Position und die Unternehmenszukunft von Adeg sollen damit gesetzt werden: deklariertes Ziel des Neuauftritts von Adeg ist es, ein neues, verstärktes Qualitätsversprechen an die Kunden zu signalisieren.

Entwickelt wurde die neue CI von section.d auf Basis der Positionierungsanalyse der CONplementation Unternehmensberatungs GmbH: Neben dem Begriff der Frische, der für das Qualitätsversprechen von Adeg eine entscheidende Rolle spielt, soll der Begriff des Zuhause, den Adeg als der „Kaufmann vor der Haustüre" für viele Österreicher verkörpert, unterstrichen werden.

(cc)

stats