Sechs Mal Gold für JvM und DM&B
 

Sechs Mal Gold für JvM und DM&B

CCA vergibt seine Venus-Awards im Wiener Konzerthaus.

Premiere bei der CCA-Gala am 11. März im Wiener Konzerthaus: Nach Jahren der Dominanz in Sachen Venus muss sich die Agentur Jung von Matt/Donau das Stockerl heuer mit den Konkurrenten aus der Wiener Lehargasse teilen: Sechs Mal Gold holen die beiden Erfolgsagenturen, DM&B zusätzlich neun mal Silber und zehn Mal Bronze, JvM/Donau zehn Mal Silber und neun Mal Bronze. Die Agentur WienNord gewinnt drei Mal Gold und ein Mal Silber, die Kreativen von Ogilvy Wien heimst ein Mal Gold und fünf Mal Silber ein.

Im Rahmen der „Nacht der Venus" wurden vor rund 1.000 Gästen insgesamt 27 Goldene und 50 Silberne Veneres vergeben. Außerdem gab es diesmal 70 Bronzene Veneres. CCA Präsident Eduard Böhler betonte in seiner Eröffnungsrede die Rolle des Teams für die erfolgreiche Umsetzung guter Ideen: „So vehement wir gegen unfundierte Argumentation gegen Kreativität kämpfen, so dankbar sind wir jenen Auftraggebern, die mit uns gemeinsam erstklassige Kommunikation erarbeiten und umsetzen. Diese Anstrengungen werden regelmäßig belohnt - und zwar von den Konsumenten. Die kreativ erfolgreichsten Auftraggeber der letzten Jahre waren und sind auch am Markt besonders erfolgreich", meinte der CCA-Präsident in Anlehnung an das langjährige Motto „Kreativität ist besser fürs Geschäft". Kunde wurde wie schon zuletzt Mercedes Benz Österreich.

Eine 12-seitige Preisträgerstrecke in Wort und Bild finden Sie untenstehend als Pdf.
Mehr zum Thema
stats