Schmertzing & Co ist BESTSELLER-Newcomer-Agen...
 

Schmertzing & Co ist BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2005

Rang zwei in der Wahl zur BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2005 schaffte die Agentur Blink. Auf Rang 3 landete die von Karim Allouche gegründete Agentur Allouche Adwork.

Mit dem Gewinn des Ikea-Etats - gemeinsam mit der Agentur Freude - machte die Ende 2004 gegründete Agentur Schmertzing & Co erstmals von sich reden. Nun wurde sie von einer Expertenjury zur BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2005 gekürt. Eine Wahl, die Stefan Schmertzing und Christoph Wandt, die beiden Gründer von Schmertzing & Co, als „Qualitätssiegel", als „Bestätigung des eingeschlagenen Weges und der geleisteten Arbeit" und als „Motivation, noch sexier und heißer zu werden" verstehen. Mit dem Titel Newcomer-Agentur des Jahres im Gepäck wollen Schmertzing und Wandt auf jeden Fall noch höher hinaus: „Als kleine, neue und noch unbekannte Agentur bekommt man selten die Chance, sich zu beweisen," gibt Schmertzing zu bedenken: „Um so wichtiger ist es aufzufallen: durch Leistung, aber eben auch durch Auszeichnungen."



Rang zwei in der Wahl zur BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2005 schaffte die aus Brandis Kubinez Braun hervorgegangene Merkur- und Inode-Agentur Blink, die sich mit dem von Dirnberger De Felice gekommenen Michael Heine verstärkte. Auf Rang 3 landete die von Karim Allouche gegründete Agentur Allouche Adwork, die vor allem mit ihrer Arbeit für den Skirennanzugshersteller Spyder zu beeindrucken wusste.

Die Wahl zur BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2005 ging denkbar knapp aus: Die drei erstgereihten waren nur durch wenige Punkte getrennt. In der an die Punktevergabe anschließenden Diskussion wurde die Reihenfolge der Agenturen von der Jury bestätigt.

Zielsetzung der Wahl der BESTSELLER Newcomer-Agentur des Jahres ist es die beste Newcomer-Agentur des Jahres 2005 zu würdigen. Einzige Teilnahmebeschränkung: Die teilnehmenden Agenturen müssen nach dem 1. Jänner 2003 gegründet worden sein und ihren Firmensitz in Österreich haben. Folgende Kriterien waren für die Wahl entscheidend:


- die seit der Gründung gewonnenen Kunden/Etats


- der kreative Output der Agentur


- seit dem Agenturlaunch gewonnene Kreativ- und Effizienz-Awards und


- der unternehmerische Pioniergeist der Agenturgründer.Das Spektrum an Newcomern reicht schließlich von einer „echten" Neugründung über die Gründung einer Niederlassungen eines Agenturnetworks bis zur Gründung einer „Line-Extension" einer bestehenden Agentur



An der Jurierung der BESTSELLER Newcomer-Agentur des Jahres nahmen teil: CCA-Präsident Tibor Bárci, Dr. Peter Droessler (Fachverband Werbung und Marktkommunikation), Mag. Gerhard Riedler (Geschäftsführer IPA plus), André Felker (geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Sieben, der BESTSELLER-Newcomer-Agentur des Jahres 2004), sowie die BESTSELLER/HORIZONT-Redakteure Albert Sachs und Maximilian Mondel. Als Preis erhält die Sieger-Agentur Schmertzing & Co eine zwei 1/1-Seiten umfassende Anzeigenkampagne in BESTSELLER.



Ein ausführliches Portrait von Schmertzing & Co lesen Sie in BESTSELLER 3/2006, der am 15. März 2006 erscheint.

stats