Relaunch: PPM wird PPMNext
 
PPMNEXT

Der mit Eintritt des ehemaligen Magenta Telekom Werbeleiters, Thomas Mayer im September angekündigte Relaunch wird nun zum Jahreswechsel erlebbar.

Die Marken PPM Filmproductions, PPM Fotoproduktion & Studio sowie die auf Onlineformate spezialisierte PPM 2.0 werden unter der neuen Dachmarke PPMNext gebündelt. "Mit der PPMNext wollen wir die Frage, die uns als Film- als auch als Fotoproduktion sowie unsere Kund:innen und Partner:innen aber auch Konsument:nnen immer wieder beschäftigt, nämlich 'What’s next?' für jetzt und in Zukunft immer wieder beantworten", erklärt Dieter Klein, Gründer und Geschäftsführer der PPM-Gruppe. "In der PPMNEXT vereinen wir nicht nur drei immer stärker miteinander verbundene Disziplinen der Produktionswelt, sondern bringen diese auch unserem Anspruch gerecht werdend ins 'nexte' Level und für 'nexte' Generationen", ergänzt Thomas Mayer, Neo-Co-Geschäftsführer.


Die neue Dachmarke wurde zudem um die neue Unit "Hype" erweitert: "Das Spektrum reicht dabei von drehbegleitender Content Creation mit namhaften, großen und kleinen Influencer:innen aus allen Genres bis hin zu technologisch und digital verspielten Elementen wie Filtern, Games und Motion Graphics für herausragende Reels, TikToks, Stories oder was auch immer noch kommen mag", so Klein weiter. Dazu hat man Anna-Maria Bonfiglio, ehemalige Head of Blogger Relations und Client Service Managerin in der Kreativagentur Warda Network, an Bord holen können. Als Senior Content Consultant wird sie per sofort die neue Unit "Hype" aufbauen und führen.
stats