Ramona Zmolnig verstärkt communication matter...
 

Ramona Zmolnig verstärkt communication matters

Sebastian Philipp

Die Wiener Public Relations- und Public Affairs-Agentur communication matters begrüßt mit Ramona Zmolnig neue Junior-Beraterin.

Ramona Zmolnig studierte an der Universität Wien Politikwissenschaft und Romanistik und begann ihre berufliche Laufbahn 2011 in der Kommunikationsabteilung der Parlamentsdirektion. Zuletzt war sie vier Jahre als Mitarbeiterin und Referentin in einem parlamentarischen Klub für sicherheits- und frauenpolitische Fragen verantwortlich. Daneben war sie als Lektorin an der FH Wien tätig und unterrichtet aktuell an der Universität Wien; ihr Schwerpunkt liegt auf Korruptions- und Kommunikationsforschung (Framing).

Bei communication matters übernimmt sie als Junior-Beraterin Agenden aus den Public Affairs mit besonderem Fokus auf Government Relations sowie Anti-Korruption und Compliance. „Mit Ramona Zmolnig erweitern wir unser Public Affairs-Team um eine weitere hochspezialisierte Beraterin. Mit ihrem langjährigen Know-how aus dem Parlament und ihrem wissenschaftlichen Hintergrund erweitert sie unsere Kompetenzen“, freut sich Christian Kollmann, geschäftsführender Gesellschafter von communication matters über die Verstärkung.

stats