Publicis Groupe startet VivaKi
 

Publicis Groupe startet VivaKi

VivaKi, das 2008 von der Publicis Groupe aus der Taufe gehobene strategische Dach über den globalen Media-Networks ZenithOptimedia und Starcom Media-Vest Group sowie den digitalen Kommunikationsagenturen Digitas, Denuo und Razorfish erhält nun offiziell in Österreich ein Gesicht (die Printausgabe von HORIZONT 31-32-2010 vom 13. August avisierte die Massnahme bereits, die ZenithOptimedia Österreich in eine neue Leistungsdimension führen wird).

Erwin Vaskovich, bislang CEO der ZenithOptimedia GmbH, wird CEO von VivaKi Austria. Die ZenithOptimedia GmbH firmiert mit sofortiger wirkung noch im August 2010 in VivaKi Group Austria GmbH um. Vaskovich wird in seiner Funktion direkt an Nicole Prüsse, Chairman VivaKi D-A-CH, in Düsseldorf berichten.
Der Geschäftsleitung der VivaKi Group Austria gehören weiters die Prokuristen Oliver Ellinger (Client Service Director) und Heike Zink (Central Services Director) an.  

Die VivaKi Group Austria wird als organisatorisches und strategisches Dach der in Österreich aktiven Agenturmarken Optimedia, Zentihmedia, Zed Digital und Starcom agieren.  
Die VivaKi Group Austria soll als "Strategic Resources Center" die übergreifenden Services der gesamten Agenturgruppe bündeln: Das sind Media Buying, Insights & Solutions, Zed Digital sowie Administration, Finanzen und Human Ressources - ohne jedoch die Individualität der Kundenbetreuung durch die einzelnen Agenturbrands zu beeinträchtigen, wie CEO Vaskovich unterstreicht. Die operativen Agenturmarken Optimedia, Zenithmedia und Starcom werden weiterhin unabhängig voneinander individuelle Kommunikationslösungen für die von ihnen betreuten Kunden entwickeln.

Erwin Vaskovich, CEO VivaKi Group Austria: „Die Umfirmierung ist als ein erster Schritt der VivaKi-Implementierung in Österreich zu sehen. Nachdem wir in den vergangenen beiden Jahren neben den bereits länger präsenten ZenithOptimedia-Brands auch die Marke Starcom erfolgreich im Markt etabliert haben, wird mit VivaKi nun zunächst ein organisatorisches Dach über unseren unterschiedlichen Network-Brands geschaffen. Die Implementierung von VivaKi bedeutet aber nicht nur eine Reorganisation, sondern vor allem auch eine strategische Transformation des Networks vor dem Hintergrund der digitalen Revolution unserer Lebenswelt.
Im Weiteren werden wir daher sukzessive dafür sorgen, dass auch die Werbungtreibenden in Österreich die Vorteile des VivaKi-Networks für ihre Kommunikationsanliegen nutzen können. Dazu gehört der Zugang zu den im VivaKi Nerve Center gebündelten Tools und Technologien, die insbesondere die Markenkommunikation in digitalen Medien wirksamer gestalten sollen.“  

Nicole Prüsse, Chairman VivaKi D-A-CH: „Die Einführung von VivaKi ist eine weltweite Initiative des Netzwerks, die die Entscheidung der Publicis Groupe aus dem Jahr 2008 untermauert, die klassischen Medianetworks und die digitalen Kommunikationsagenturen unter ein gemeinsames Dach zu stellen und übergreifende Aufgaben zu bündeln. Markenkommunikation der Zukunft funktioniert zu einem immer größeren Teil digital, Werbungtreibende überall auf der Welt brauchen deshalb mehr und tiefere Erkenntnisse über die Konsumenten und damit verbunden mehr Tools und Services, die die Wirksamkeit ihrer Kampagnen ermöglichen.  
Die Publicis Groupe hat VivaKi ins Leben gerufen, um Werbungtreibenden den Weg in die digitale Zukunft zu weisen. Diesen Weg werden wir für unsere Kunden so komfortabel und effizient wie möglich gestalten.“  

VivaKi ist Teil der börsenotierten Publicis Groupe, des drittgrößten Kommunikationsdienstleisters weltweit, der in 104 Ländern auf allen Kontinenten vertreten ist und über 44.000 Angestellte beschäftigt.
VivaKi bündelt die Stärken der global operierenden Media-Netzwerke ZenithOptimedia und Starcom Media-VestGroup, der beiden Agenturen für digitale Kommunikation Digitas und Razorfish sowie der Kreativagentur Denuo. Für die Kunden dieser Agenturen entwickelt das sogenannte „VivaKi Nerve Center“ Services und Technologien zur Bündelung von Zielgruppen und Verbreitung von Werbebotschaften, die Werbungtreibende in einer zunehmend digitalisierten Welt mit ihren Konsumenten verbinden.

ZenithOptimedia: Das ZenithOptimedia-Network ist mit mehr als 195 Büros in 70 Ländern Teil der größten Kommunikationsagentur Europas, der Publicis Groupe S.A.. In Österreich ist das ZenithOptimedia-Network seit 1999 präsent und betreut mit seinen Agenturmarken Zenithmedia und Optimedia mehr als 40 Kunden, darunter große Network-Kunden wie L’Oréal, Nestlé und Reckitt Benckiser. Seit 2008 ist auch Zed Digital, die Innovationstochter des ZenithOptimedia-Networks, im österreichischen Markt etabliert.  

Starcom MediaVest Group: Die Starcom MediaVest Group ist als eines der weltweit größten Kommunikations-Networks mit 110 Büros in 67 Ländern vertreten und umfasst eine Reihe hoch spezialisierter Kommunikationsagenturen in allen Bereichen der Kommunikationsplanung. Starcom Austria wurde im Jahr 2008 vorerst unter dem Dach der ZenithOptimedia etabliert und betreut neben lokalen Kunden mittlerweile mehrere große Network-Kunden wie Samsung, Emirates, Honda und künftig auch GlaxoSmithKline.

 Bleibt zum Schluß: Wofür steht eigentlich VivaKi? Ganz einfach - , VivaKi setzt sich aus dem Wort „viva“, also „Leben“, und den Begriff „ki“ (beziehungsweise Qi“), der für Energiefluss steht, zusammen (Zitat aus HORIZONT 31-32-2010).
stats