Print Oscar 2001: Dreifacherfolg für Lowe Lin...
 

Print Oscar 2001: Dreifacherfolg für Lowe Lintas GGK

Römerquelle liegt beim Print Oscar 2001 in der Gunst des Publikums vorn, bei der Jury punkten Nestlé, die Wiener Linien, Renault, Bene, Saturn und das Hospiz Rennweg.

Am Mittwoch, 9. Mai 2001, kürte der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) in den Wiener Sophiensäle die besten Print-Anzeigen des Jahres 2000 und überreichte den Print Osacar. Zur Ermittlung der Publikums-Oscars wurden von Focus Media Research insgesamt 1.038 Personen über 14 Jahre befragt, welche Anzeige aus der Print Oscar-Endrunde ihnen am besten gefiel. Gewinner des Publikums Oscars 2001 ist Römerquelle mit dem Sujet "Baby", konzipiert von der Agentur Lowe Lintas GGK. 12 Prozent der Befragten - und hier vor allem die Frauen - sprachen sich für dieses Sujet aus. Relativ knapp auf Platz 2 folgt mit 10 Prozent der Stimmen die Anzeige "French Kiss", kreiert von Ogilvy & Mather für die Nestlé-Tochter Alid, und auf Rang drei das Sujet "Schläfer" der Wiener Linien von McCann-Erickson, für das immerhin 9,8 Prozent votierten.



Die Print Oscars in den sechs Hauptkategorien gingen an Ogilvy & Mather für "French Kiss" und an Lowe Lintas GGK für "Römerquelle" in der Kategorie Konsumgüter – in dieser Kategorie gibt es heuer zwei Gewinner. In der Kategorie Dienstleister holte McCann-Erickson mit dem Sujet "Schläfer" den Print Oscar ab, Publicis Wien für das "Renault Espace"-Sujet in der Kategorie Auto und Motor, CCP, Heye für die "Pensionsreform" von Bene in der Kategorie Industrie und Investitionsgüter, Demner, Merlicek & Bergmann für das "Schulanfang"-Sujet von Saturn in der Kategorie Handel sowie Lowe Lintas GGK in der Kategorie Social Advertising für das Hospiz Rennweg. (as)



Hier die acht Print Oscars im Detail:



Kategorie Konsumgüter






Titel: French Kiss


Auftraggeber: Alid Trading und Marketing GmbH. Nestlé


Agentur: Ogilvy & Mather






Titel: Baby


Auftraggeber: Römerquelle


Agentur: Lowe Lintas GGK



Kategorie Dienstleistungen






Titel: Schläfer


Auftraggeber: Wiener Linien GmbH & Co KG


Agentur: McCann-Erickson



Kategorie Auto und Motor






Titel: Renault Espace - Gebaut um zu beschützen


Auftraggeber: Renault Österreich


Agentur: Publicis Wien



Kategorie Industrie und Investitionsgüter






Titel: Pensionsreform


Auftraggeber: Bene Büromöbel KG


Agentur: CCP, Heye



Kategorie Handel






Titel: Schulanfang - Ernst des Lebens


Auftraggeber: Media-Saturn-BeteiligungsgmbH


Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann



Kategorie Social Advertising






Titel: Doppel-Portrait


Auftraggeber: CS Hospiz Rennweg


Agentur: Lowe Lintas GGK



Publikumsoscar






Titel: Baby


Auftraggeber: Römerquelle


Agentur: Lowe Lintas GGK



stats