PR-Etat: Karriere.at baut auf Himmelhoch
 
PR-Etat

Karriere.at baut auf Himmelhoch

karriere.at
Derzeit werde die eigene Expertise besonders nachgefragt, so Georg Konjovic, CEO karriere.at.
Derzeit werde die eigene Expertise besonders nachgefragt, so Georg Konjovic, CEO karriere.at.

Die Online-Recruiting-Seite vertraut in puncto externer Kommunikation künftig auf die Wiener PR-Agentur.

In der aktuellen Gesundheits- und Wirtschaftskrise sei die Expertise von karriere.at mehr denn je gefragt, hält Himmelhoch PR fest. Mit mehr als 500.000 Arbeitssuchenden stehe Österreich vor einer der größten Herausforderungen des heimischen Arbeitsmarkts seit dem Zweiten Weltkrieg. „Aus der Himmelhoch-Erfahrung wissen wir: karriere.at steht den meisten Jobsuchenden und Unternehmen bei der Suche nach den richtigen Fachkräften nicht nur als Karriereportal, sondern vor allem als kompetenter Beratungspartner zur Verfügung. Auch wir nutzen seit Jahren das karriere.at-Angebot, wenn es um die Suche nach den besten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geht“, so Himmelhoch-Geschäftsführerin Eva Mandl.


Über 80 Prozent der Österreicher würden die Plattform kennen, ergänzt karriere.at-CEO Georg Konjovic. Momentan werde die eigene Expertise besonders nachgefragt. „Dabei spielt für uns die mediale Kommunikation eine zentrale Rolle, sowohl mit Fachkräften als auch mit Unternehmen.“

stats