Podcast-Markt: Auddy erwirbt Wiener Podcast-V...
 
Podcast-Markt

Auddy erwirbt Wiener Podcast-Vermarkter Audiomy

Audiomy
V.l.n.r.: Robert Mitmansgruber, Geschäftsführer mit dem Gründer:innenTeam Christine van den Brink-Dunai, Juan Arrovaye und Daniel Arrovaye.
V.l.n.r.: Robert Mitmansgruber, Geschäftsführer mit dem Gründer:innenTeam Christine van den Brink-Dunai, Juan Arrovaye und Daniel Arrovaye.

Internationales Investment am heimischen Podcast-Markt: Mitgründer Daniel Arrovaye und Juan Arrovaye ziehen sich vollständig zurück.

Auddy, ein europäischer Anbieter von Podcast Lösungen, übernimmt den Wiener Podcast-Vermarkter Audiomy. Audiomy betreut österreichische, deutsche sowie internationale Werbekunden in der Planung und Umsetzung von Werbekampagnen in deutschsprachigen Podcasts. Dabei bietet das Unternehmen seinen Kund:innen Zugang zu rund 450 Podcasts, davon rund 70 Formate allein aus Österreich.

"Die bisherigen Erfolge von Audiomy sind beeindruckend. Allen voran hat mich aber das Team selbst überzeugt. Für uns bietet diese Übernahme nun unmittelbare und vielfältige Wachstumsmöglichkeiten", begründet David Couch, Chief Ad Revenue Officer bei Auddy die Übernahme.

'Noch mehr internationel Werbekund:innen'

Audiomy-Mitgründerin Christine van den Brink-Dunai freut sich "Teil von Auddy sein zu dürfen und dadurch unseren Kund:innen und Podcaster:innen innovative Möglichkeiten in der sich rasant entwickelnden Podcast Werbebranche bieten zu können.“ Die Partnerschaft eröffne die Chance "noch mehr internationalen Werbekund:innen Zugang zum deutschsprachigen Podcast Markt zu geben", so Robert Mitmansgruber,Geschäftsführer der Audiomy GmbH: "Davon profitieren Podcaster:innen und Partner:innen unseres Netzwerks.“Die Expansion von Auddy in die DACH-Region ermöglicht außerdem eine enge Zusammenarbeit imBereich der Technologielösungen.

Diese Übernahme erfolgt ein Jahr nachdem Auddy den britischen Podcast Produzenten Radio Wolfgang gekauft hat und festigt weiter das Portfolio des Unternehmens in Produktion,Vermarktung sowie Entwicklung von privaten und öffentlichen Podcast-Lösungen.

Über die Höhe des Verkaufspreises wurde Stillschweigen vereinbart. Christine van den Brink-Dunai steht dem Unternehmen in einer neuen Funktion weiter zur Verfügung, während sich die Mitgründer Daniel Arrovaye und Juan Arrovaye vollständig zurückziehen. Die Geschäftsleitung übernimmt Robert Mitmansgruber, der Anfang 2021 in das Unternehmen eingetreten ist.
stats