Perspektivenwechsel: We Make Stories verlegt ...
 
Perspektivenwechsel

We Make Stories verlegt Büro in magdas Hotel

We Make Stories/magdas Hotel

Weil die Agentur We Make Stories aus ihren bisherigen Büro-Räumlichkeiten ausziehen musste, zog sie in das coronabedingt leerstehende magdas Hotel ein. Daraus entstand eine Videokampagne.

Als feststand, dass sie aus ihrem bisherigen Büro ausziehen mussten, begannen Thomas Niederdorfer und Eva Oberdorfer, Eigentümer und Geschäftsführer der Wiener Werbeagentur We Make Stories, mit der Suche nach einer neuen Immobilie. "Wir wollten etwas anderes. Eine besondere Lösung, die motiviert, inspiriert und über die man spricht", schildert Thomas Niederdorfer die Zeit des Suchens. Schlussendlich entschieden sie sich für eine Unterbringung in magdas Hotel, einem Kunden der Agentur. Zwei Fliegen würden sie hier direkt mit einer Klappe schlagen. Sie selbst hätten durch die Einmietung in den Hotelzimmern Raum um sich kreativ entfalten zu können und ihrer täglichen Arbeit nachzugehen, das leerstehende, von der Krise gebeutelte Hotel hätte Einnahmen.

In neun Doppelzimmern mit Balkon sind Eigentümer und Angestellte untergebracht, eine Suite dient als Besprechungszimmer. Aus dem Umzug wurde eine Kampagne inklusive Videoclip: "Perspektivenwechsel ist ein unglaublich wichtiges Instrument um ungewöhnliche und spannende Lösungen zu finden. Mit dem Umzug in das magdas Hotel, wechseln wir definitiv auch die Perspektive und haben einen völlig neuen Blick auf Zusammenarbeit, Teamstrukturen und Kreation", fasst Geschäftsführerin Eva Oberdorfer die Vorteile des neuen Zuhauses auf Zeit zusammen. "Statt kuscheligen Hotelbetten gibt es jetzt Schreibtische, Meeting-Räume und Garten werden gerne geteilt. Wir hoffen, dass unsere neuen Bürogäste im magdas Hotel in kreative Hochform kommen und sich bei uns so richtig wohlfühlen", so Gabriela Sonnleitner, Geschäftsführerin des Hotels.

Neue Videokampagne - Business As Usual

stats