Paul Hetfleisch ist neuer Geschäftsführer von...
 

Paul Hetfleisch ist neuer Geschäftsführer von Carat

DAN Austria / Christoph Breneis
Andreas Weiss (CEO DAN Austria) und Paul Hetfleisch (Managing Director CARAT Austria)
Andreas Weiss (CEO DAN Austria) und Paul Hetfleisch (Managing Director CARAT Austria)

Paul Hetfleisch hat in seiner Funktion als Managing Director die Verantwortung für die Agentur Carat Austria übernommen.

Paul Hetfleisch löst  Jan Gorfer als Managing Director von Carat ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Hetfleisch kann auf jahrelange Agenturerfahrung verweisen. Mehr als 15 Jahre arbeitete er für die MediaCom und hatte seit 2010 die Position des New Business Directors inne. Davor war er u.a. als Media Account Supervisor tätig und betreute Kunden wie Procter&Gamble und Coca-Cola über die EU-Grenzen hinaus in Mittelamerika und Asien. Zu seinen anfänglichen beruflichen Stationen gehörten Liferadio Tirol sowie CS Sport Sponsoring in Innsbruck. Hetfleisch war auch immer wieder als Vortragender am MCI (Management Center Innsbruck) und der FH Wien engagiert.

Andreas Weiss, CEO Dentsu Aegis Network Austria: „Mir ist wichtig, dass ein Experte mit langjähriger Media-Erfahrung diese verantwortungsvolle Position übernimmt. Darüberhinaus ist Paul vor allem im New Business versiert und mit dieser Stärke nicht nur für CARAT, sondern für die gesamte Agenturgruppe ein großer Gewinn. Mit ihm an der Spitze wird CARAT die Marktposition weiter ausbauen und den strategischen Fokus noch mehr auf data-driven advertising – also smarte Kommunikation auf Basis von Daten – legen.“

Paul Hetfleisch, Managing Director CARAT Austria: „Wir leben in einer Zeit, in der uns Menschen mit ihren Recherchen und ihrem Kaufverhalten so viele Informationen in Form von Daten hinterlassen wie nie zuvor. Der Beitrag eines Kommunikations- und Mediaplans zum wirtschaftlichen Erfolg wird also genau in diesem Augenblick neu überdacht, ergänzt oder ausgebaut. Ich will mit bestehenden und zukünftigen Kunden von CARAT Austria diesen Umbruch gestalten und freue mich auf ein dafür bestens qualifiziertes Team.”

stats