Ogilvy holt LIA-Silber
 

Ogilvy holt LIA-Silber

#
LIA-Silber in der Kategorie „Packaging Design"Agentur: Ogilvy WienAuftraggeber: Schnapsbrennerei Mario Haller
LIA-Silber in der Kategorie „Packaging Design"Agentur: Ogilvy WienAuftraggeber: Schnapsbrennerei Mario Haller

Als einzige Österreichische Agentur punktet Ogilvy Wien beim diesjährigen „London International Award".

Mit „The Sandpaper Label" gewinnt Ogilvy Wien Silber in der Kategorie „Packaging Design" - und ist damit die einzige österreichische Agentur, die die Jury in London überzeugen konnte. Nach einem Silber-Löwen in Cannes und Silber beim Golden Drum-Festival in Portoroz wurde Ogilvy mit seiner Idee für den Kunden Mario Haller (Schnapsbrennerei) demnach ein weiteres Mal ausgezeichnet.

„Es freut mich, dass man mit einer kleinen, aber feinen Idee auf internationalem Parkett so begeistern kann", so Gerd Schulte-Doeinghaus, Executive Creative Director bei Ogilvy Wien.

Die „Grand LIA"-Awards gingen an Almap BBDO Brasil (Kategorie "Print") für Billboard Magazine ("Bono," "Amy", "Eminen", "Marilyn" and "Britney") sowie an Ogilvy Johannesburg (Kategorie: "TV/Cinema/Online Film" - "Public Service/Social Welfare") für den Spot "Selinah".

Vergangenes Jahr punkteten Rahofer und Draftfcb bei den LIA Awards (Bericht dazu hier), alles zu dem diesjährigen internationalen Branchenpreis finden Sie hier.
stats