Informationskampagne: Liechtenecker launcht l...
 
Informationskampagne

Liechtenecker launcht lassunsimpfen.at für ÖGK

lassunsimpfen.at

Die Wiener Digitalagentur Liechtenecker zeichnet für den Launch der Website www.lassunsimpfen.at der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), verantwortlich.

Die neue Website www.lassunsimpfen.at der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) will sich ab sofort für alle Österreicherinnen und Österreicher als erste Anlaufstelle zu Fragen rund um die COVID-Impfung präsentieren. Als österreichweite Plattform, welche die Impfaktionen der Bundesländer unterstützt, vereint die Seite alle relevanten Informationen zum Thema und hat unter dem Dach der ÖGK-Kampagne #lassunsimpfen Aufklärung und Impf-Motivation im Fokus.

Die Menüführung lotst die Userinnen und User durch den Dschungel an Fragen rund um COVID, Impfung und Gesundheit, mit dem Ziel, sie zur Bildung einer eigenen Meinung zu befähigen. Mögliche Fragen und Bedenken werden aktiv aufgegriffen, mit erläuternden Inhalten und Argumenten versehen und transparent und proaktiv beantwortet.

'Betroffene bestmöglich abholen'

Für das Konzept, das Design und die Umsetzung zeichnet das Team der Wiener Agentur Liechtenecker GmbH, Spezialist für User Experience Design, in Zusammenarbeit mit dem Team der ÖGK verantwortlich. Susanne Liechtenecker: "Für gute UX-Designer spielt Empathie eine große Rolle, um jede und jeden Betroffenen bestmöglich abzuholen. Das gemeinsam mit dem Team der ÖGK gesetzte Ziel ist, dass die Besucherinnen und Besucher die Website mit mehr Antworten und Grundlagenwissen für ihre persönliche Impf-Entscheidung sowie einem besseren Gefühl, als sie es vor dem Besuch auf der Seite hatten, verlassen und deshalb auch anderen weiterempfehlen."

Das UX Design Studio Liechtenecker GmbH wurde von Susanne Liechtenecker im Jahr 2009 gegründet. Es ist Spezialist für User Experience Design und bietet die komplette Umsetzung von digitalen Projekten, Produkten und Services von Unternehmen. Zu den Kunden der Agentur zählen Unternehmen wie Ikea, Josko, Wiener Städtische, das Belvedere Museum sowie GS1.
stats