Österreich schickt 257 Projekte auf Löwenjagd
 

Österreich schickt 257 Projekte auf Löwenjagd

Neuer Einreichrekord aus Österreich zum Werbefestival in Cannes.


SRC=uploads/pics/imported/cannes.jpg WITDH=60 HEIGHT=60 ALIGN=LEFT BORDER=0>
Neuer Einreichrekord aus Österreich zu den Cannes Lions. Insgesamt 257 Projekte (2005: 232) schicken heimische Agenturen, Produktionsgesellschaften und andere Einreicher in das Rennen um die begehrten Lions. Wobei der neue Einreichrekord aus Österreich nicht nur auf den neuen Wettbewerb Promo Lions zurückzuführen ist, zu dem 13 Arbeiten eingereicht wurden.

Mit 64 Einreichungen tritt Österreich im Press-Wettbewerb an, mit 37 Arbeiten zum Outdoor-Wettbewerb (2005: 42 Press, 53 Outdoor). Ein starkes Plus gibt es im Film-Wettbewerb mit 46 Einreichungen gegenüber 31 aus dem Vorjahr. Bei den Lions Direct gehen 39 Arbeiten ins Rennen (2005: 47), 26 bei den Media Lions (2005: 23) bei den Cyber Lions 24 (2205: 13). Im Radio-Wettbewerb stehen sieben Arbeiten im Rennen (2005: 23): Und erstmals entsendet Österreich auch eine Arbeit zu den Titanum Lions.



Die meisten Einreichungen kommen mit 3.384 Stück aus den USA, gefolgt von Brasilien mit 2.537, England mit 1.959 sowie Deutschland mit 1.916 Arbeiten.

(as)

stats