ÖBB: PR für "Bahnhofsoffensive" an Hochegger/...
 

ÖBB: PR für "Bahnhofsoffensive" an Hochegger/Com

Die Agentur Hochegger/Com konnte sich in einem Pitch um den Kommunikationsetat für die "Bahnhofsoffensive" der Österreichischen Bundesbahnen gegen ikp durchsetzen.

Die Agentur Hochegger/Com konnte sich in einem Pitch um den Kommunikationsetat für die "Bahnhofsoffensive" der Österreichischen Bundesbahnen gegen ikp durchsetzen. Zwar sei der Vertrag noch nicht unterschrieben, betont Harald Schiffl Mitglied der Geschäftsleitung von Hochegger/Com, doch werde seine Agentur künftig alle nichtklassischen Agenden für die "Bahnhofsoffensive" der ÖBB umsetzen. Wie ÖBB-Kommunikationschefin Dr. Viktoria Kickinger gegenüber dem Branchendienst intern verrät, habe ein integriertes Kommunikationskonzept mit zwei Schwerpunkten den Zuschlag bekommen: Zum einen Schaffung eines partnerschaftlichen Klimas zwischen Passagieren beziehungsweise Bahnhofsbesuchern und den in den Bahnhöfen angesiedelten Geschäften, zum anderen Internet-Auftritt und Online-Aktivitäten. Diese Aufgabe sei seitens Hochegger/com "toll gelöst" worden, kommentiert Kickinger die Agenturwahl.

stats