Niedermeyer-Etat bei FCB Retail
 

Niedermeyer-Etat bei FCB Retail

Wiener Agentur erkämpft sich nach Verlust des Cosmos-Etats sofort neuen Etat eines Elektrohandelskunden. TBWA/Wien muss Niedermeyer ziehen lassen.

Knapp nachdem die zur FCB-Kobza-Gruppe gehörende Agentur FCB Retail den Elektrohandelskunden Cosmos ziehen lassen musste, dürfen sich die beiden Agenturchefs, Dr. Manfred Berger und Erich Falkner, über einen Neukunden aus dem gleichen Segment freuen: Denn seit kurzem ist die FCB Retail für das bis dato von der TBWA/Wien betreute Elektrohandelsunternehmen Niedermeyer tätig. Die ersten Kampagnenelemente unter neuer Ägide sollen Anfang April on Air gehen. Die Grundidee der Kampagne, die Bestseller-Zone und Stella, die Hüterin derselben, werden weiterhin wichtiger Bestandteil der Kampagne sein, wie Berger und Falkner gegenüber HORIZONT erklären: „Da ist eine gute Basis vorhanden. Wir sind wie Chirurgen an die Sache ran gegangen, haben die bisherige Kampagne seziert. Nun gilt es dem Ganzen eine neue Kampagnenstruktur zu geben.“

(max)


stats