Neuzugang bei Coca-Cola HBC Österreich
 

Neuzugang bei Coca-Cola HBC Österreich

Raphaela Fremuth
Raphaela Fremuth (29) verstärkt ab sofort als External Communications & Public Affairs Managerin die Unternehmenskommunikation unter der Leitung von Public Affairs & Communications Director Ursula Riegler
Raphaela Fremuth (29) verstärkt ab sofort als External Communications & Public Affairs Managerin die Unternehmenskommunikation unter der Leitung von Public Affairs & Communications Director Ursula Riegler

Raphaela Fremuth verstärkt ab sofort die Unternehmenskommunikation unter der Leitung von Public Affairs & Communications Director Ursula Riegler

Coca-Cola HBC Österreich Unternehmenssprecherin Ursula Riegler strukturiert den Bereich der Unternehmenskommunikation neu und holt mit der 29-jährigen Münchnerin eine Kommunikationsexpertin mit an Bord. Fremuth betreute in den vergangenen Jahren Kunden wie die Eckes-Granini Group. Die Deutsche absolvierte ihr Studium der vergleichenden Kultur-, Medien- und Politikwissenschaften in Regensburg. Erste Kontakte mit der österreichischen Medienlandschaft hatte sie durch ihr Engagement für die Zumtobel Group und MED-EL. In ihrer neuen Rolle unterstützt sie Ursula Riegler im externen Kommunikationsauftritt von Coca-Cola HBC Österreich.

Ursula Riegler erklärt, dass externe Kommunikation zukünftig im Fokus der Kommunikationsstrategie stehen werde. Im Bereich Corporate Social Responsibility werden ebenfalls weitere Schwerpunkte gesetzt, das Thema Nachhaltigkeit begleitet die neue External Communications & Public Affairs Managerin bei ihren ersten Projekten. „Wir wollen die zahlreichen CSR-Maßnahmen, die Coca-Cola HBC Österreich seit vielen Jahren umsetzt, noch stärker nach außen tragen. In den kommenden Monaten werden wir unseren Nachhaltigkeitsbericht deshalb entsprechend neu aufsetzen“, erklärt Fremuth. 

stats