Neues Management-Team für McCann Worldgroup E...
 

Neues Management-Team für McCann Worldgroup EMEA

Regional Director David Warden zieht sich zurück, neues Operations Committee leitet EMEA-Region.

Rupert Howell wird als Nachfolger von David Warden neuer Regional Director der McCann Worldgroup für die Region EMEA (Europa,

Mittlerer Osten und Ostafrika). Warden hatte vor kurzem seinen Rücktritt angekündigt. Nun setzt John Dooner, Chairman und CEO der McCann Worldgroup, ein neues Führungsteam für die EMEA-region ein.

Rupert Howell und Giuseppe Usuelli, die jeweiligen Leiter der Agenturen aus der McCann Worldgroup in Großbritannien und


Italien, erweiterte Aufgaben auch für die Region EMEA. Die beiden werden gemeinsam mit Jean-Marie Le Nail, dem neuen CFO der McCann Worldgroup, die massgeblichen Mitglieder des neuen EMEA Operations Committee sein. Dieses Operations Committee wird mit Wirkung vom

Dezember 2005 eingerichtet.



Howell leitete bis 2003 seine 1987 gegründet Agentur Howell Henry Chaldecott Lury in London, ehe er vor zwei Jahren als Chairman von McCann Erickson UK & Ireland Group und als President McCann Erickson EMEA zu der Agentur-Holding wechselte. Diese Verantwortungen

und Titel behält er auch künftig bei. Als Regional Director zeichnet Howell für den Geschäftsbetrieb der McCann Worldgroup EMEA, die Qualität der Produkte auf allen Märkten und über alle Disziplinen hinweg verantwortlich.



Zur McCann Worldgroup EMEA gehören sowohl Werbeagenturen als auch

Marketing-Kommunikationsunternehmen. Die Agentur-Holding ist in mehr als 100 Städten in 89 Ländern vertreten und damit nach Angaben des Unternehmens "die geographisch komplizierteste Managementregion von McCann.

(as)

stats