Neuer President/CEO für DDB Worldwide
 

Neuer President/CEO für DDB Worldwide

Omnicom präsentiert den Nachfolger für den verstorbenen Ken Kaess.

Chuck Brymer tritt bei DDB Worldwide die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Ken Kaess an. Der 46-jährige Brymer war bisher Chairman und CEO der Interbrand Group. Nun wurde Brymer von der Werbeholding Omnicom zum Nachfolger von Kaess berufen. Der neuen DDB-Chef fungiert als President/CEO des Agenturnetworks. Parallel zur Berufung Brymers wurde Bob Scarpelli in seiner Rolle als Chief Creative Officer von DDB mit weiteren Aufgaben betraut.



Keith Reinhard, noch amtierenden Chairman von DDB, der seine Agenden seit dem Jahr 2001 Schritt für Schritt an Kaess abgegeben hatte, wird zum Ehrenvorsitzenden von DDB Worldiwde ernannt und soll Brymer anfangs bei der Führung des Networks unterstützen. Kaess war vor rund einer Woche im Alter von 51 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

(as)

stats