Neue Spezialkampagne des WIFI
 

Neue Spezialkampagne des WIFI

#

Gemeinsam mit Lowe GGK und Lobster wirbt das Institut für akademische Weiterbildungsmöglichkeiten

Anfang März ist die neue Spezialkampagne des Weiterbildungsinstituts der Wirtschaftskammer - kurz WIFI - angelaufen, die die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten des Instituts im akademischen Bereich kommunizieren soll. Die Citylights, Printsujets und Onlinemaßnahmen richten sich in erster Linie an Fachkräfte mit Lehrabschluss zwischen 20 und 35 Jahren, die mit ihrem Berufs-Know-how zum akademischen Abschluss kommen wollen.

Als Kreativagentur konnte dabei Lowe GGK gewonnen werden, im Bereich der Beratung und des Projektmanagements arbeitet das WIFI mit Lobster zusammen. WIFI-Institutsleiter Michael Landertshammer über den Hintergrund der Kampagne mit dem Slogan „Auf direktem Weg zum akademischen Abschluss“: „Das WIFI bietet gemeinsam mit in und ausländischen Universitäten und Fachhochschulen über 20 anerkannte universitäre Lehrgänge an. Damit sichern wir die Durchlässigkeit der Bildungswege vom Lehrling bis zum Master. Zeit also, um in unserer Kommunikation einen Schwerpunkt auf dieses Angebot zu legen.“

Credits:

Auftraggeber: WIFI, Institutsleiter Michael Landertshammer; Teamleitung: Bildungsmanagement Christian Faymann; Bildungsmanagement Kommunikation: Britta Kleinfercher; Agentur: ARGE Lowe GGK und Lobster; Geschäftsführung Lowe GGK: Rudi Kobza, Michael Kapfer; Geschäftsführung Lobster: Robert Weber, Herbert Rohrmair; Kundenberatung: Robert Weber, Petra Winkler; Creative Director: Marcus Hartmann, Joachim Glawion; Executive Creative Director: Dieter Pivrnec; Art Direction: Stefan Müllner, Marcus Hartmann; Konzept: Marcus Hartmann, Joachim Glawion; Text: Joachim Glawion, Marco Prokopetz; Grafik: Carina Reindl; Fotos/Bildbearbeitung: Vienna Paint, Andreas Fitzner; Mediaagentur: MediaCom, Teresa Klicpera, Sophia Rudnay

stats