Neue Employer Branding Kampagne: 'Die Kraft d...
 
Neue Employer Branding Kampagne

'Die Kraft der Gemeinschaft'

Vinzenz Gruppe
"Ein Umfeld das verbindet", so lautet das Motto der neuen Kampagne
"Ein Umfeld das verbindet", so lautet das Motto der neuen Kampagne

Bei der neuen Employer Branding Kampagne der Vinzenz Gruppe und ihrer Ordenskrankenhäuser stehen die persönlichen Talente der Mitarbeiter im Mittelpunkt.

Die Vinzenz Gruppe und ihre Ordenskrankenhäuser präsentieren eine neue Employer Branding Kampagne. In Inseraten, Videos und vielen zusätzlichen Einzelmaßnahmen bieten sie einen Einblick in ihre Arbeitswelt und zeigen, dass sie "mehr als nur einen Job in einem modernen Arbeitsumfeld" anbieten. "Die Kraft der Gemeinschaft unserer Krankenhäuser ermöglicht es den Mitarbeitern, entsprechend ihrer Talente menschlich und fachlich zu wachsen. Auf diese Weise kann jeder einen Beitrag zu einem Gesundheitswesen zu leisten, in dem kompetente Medizin und Pflege wirklich von Herzen kommen", erklärt Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe.

Der Erfolg von Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen hänge in Zukunft immer mehr davon ab, ob das richtige Personal gefunden werden kann. "Daher haben wir zusammengefasst, welche Stärken und Vorteile unsere Krankenhäuser bieten und einen Plan erstellt, wie wir die Informationen darüber Interessenten, potenziellen und bereits aktiven Mitarbeitern zur Verfügung stellen können" so Heinisch.

Auf die Werte kommt es an

Die neue Kampagne der Vinzenz Gruppe basiert auf drei grundlegenden Wertesäulen. Der Arbeitsplatz soll als "verbindend", "entfaltend" sowie "tragend" erlebt werden und sich positiv auf das Miteinander auswirken. "Menschen ist es immer wichtiger, dass ihre persönlichen Wertevorstellungen mit jenen des zukünftigen Arbeitgebers übereinstimmen", sagt Heinisch. 


Für diese Menschen haben die von Frauenorden gegründeten Krankenhäuser der Vinzenz Gruppe ein vielfältiges Angebot, weil sie in Medizin und Pflege nicht nur höchste Qualität bieten, sondern ihr Augenmerk auf den Menschen als Ganzes richten. Heinisch: "Gesundheit, die von Herzen kommt, muss gelebt werden." Dazu gehören höchste medizinische Kompetenz, bestmögliche menschliche Nähe und innovative Zugänge.


"Mithilfe eines modernen Managements schaffen wir Raum für die persönliche Entfaltung", erklärt der Geschäftsführer. So kann zum Beispiel auf zahlreiche, an die persönlichen Bedürfnisse angepassten Teilzeitmodelle zurückgegriffen werden. Die Unterstützung der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung hat innerhalb der Gruppe einen hohen Stellenwert. Regelmäßige Befragungen der Mitarbeiter stellen den Krankenhäusern in der Vinzenz Gruppe ein gutes Zeugnis aus: 88 Prozent arbeiten gerne dort.

Mitarbeiter wurden zu Models

"Die neue Employer Branding Kampagne macht unsere Werte als Arbeitgeber-Marke sichtbar und erlebbar", sagt Heinisch. Um die reale Arbeitswelt der Kollegen zu zeigen, wurde bei der Kamapgen auf professionelle Modells verzichtet. Diese Rolle übernahmen stattdessen zahlreiche Mitarbeiter aus den einzelnen Krankenhäusern. Sie zeigen ihre privaten Hobbys und bestätigen damit, dass in den Einrichtungen der Vinzenz Gruppe Individualität großgeschrieben wird und die Mitarbeiter ihre unterschiedlichsten Talente für das Wohl der Menschen einbringen können. "Für die aktive Unterstützung dieser Kampagne möchte ich mich bei den Kollegen herzlich bedanken", so Heinisch abschließend.

stats