Neuaufstellung: Pulpmedia spezialisiert sich ...
 
Neuaufstellung

Pulpmedia spezialisiert sich auf Videomarketing

Pulpmedia
Robert Bogner und Paul Lanzerstorfer von Pulpmedia
Robert Bogner und Paul Lanzerstorfer von Pulpmedia

Die im Jahr 2005 von Robert Bogner und Paul Lanzerstorfer gegründete Online Marketing Agentur Pulpmedia stellt sich neu auf.

Mit der Fokussierung auf Video Marketing will das Team jahrelanges Social-Media Know-How mit kreativem Storytelling, Videoproduktion und Online Media Planung vereinen und dabei die Nutzung von Daten zur Erstellung von zielgruppengerechten und performanten Content in den Vordergrund stellen.

„Spezialisierung der logische Schritt“

Bewegtbildwerbung ist seit Jahren fixer Bestandteil der Kommunikationsstrategien von Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen. Der Anteil digitaler Formate wächst stetig, unter anderem aufgrund der steigenden Durchdringung mobiler Endgeräte. "Auf YouTube oder Instagram funktioniert ein Spot aber anders als im TV. Inhalte und Formate müssen daher von Beginn an anders konzipiert werden", so Paul Lanzerstorfer. Gemeinsam mit Robert Bogner hat er vor 15 Jahren die Agentur Pulpmedia gegründet, die seither zu den Fixgrößen der Österreichischen Digitalagentur-Szene zählt und regelmäßig für ihre Arbeiten ausgezeichnet wird.

Das Wissen um die Bedeutung von Videos, ihre Nutzung und Rezeption sowie die jahrelange Erfahrung in der Videoproduktion und im Online Marketing, hat die beiden Pulpmedia-Geschäftsführer darin bestärkt, sich ab sofort mit aller Kraft dem Thema "Video Marketing" zu widmen. "Diese Spezialisierung ist für uns der nächste, logische Schritt." so Robert Bogner. "Im ständig wachsenden digitalen Umfeld ist es wichtig, dass man als Agentur einen echten Mehrwert für seine Kundinnen und Kunden bieten kann. Diesen Mehrwert können nur echte Spezialisten auf einem Gebiet schaffen. Wir wollen nicht austauschbar sein, sondern unsere KundInnen als Partner in Sachen Bewegtbild voranbringen."

Daten und Erfahrungswerte

In den vergangenen Jahren konnte Pulpmedia mit Kampagnen für Unternehmen wie Fiat, Hofer, Husqvarna, Josko, Rosenbauer und die JKU bereits teilweise international ausgezeichnete Kampagnen im Videomarketing verbuchen. Konzepte wie "persona-centric marketing" und "data driven marketing" sowie Storytelling haben im Rahmen dieser Kampagnen bereits eine große Rolle gespielt und sollen auch in Zukunft die Basis für kreative Konzepte und Umsetzungen sein. Dass die UserInnen auf ihrem Weg während der gesamten Customer Journey begleitet werden, ist für Bogner und Lanzerstorfer selbstverständlich.

Vor allem aber geht es den beiden darum, den Kunden ein Erlebnis zu garantieren und ihnen Videos auf relevanten Medien und Geräten zu zeigen. "Nicht langweilig zu sein, gute Geschichten mit Videos erzählen, die die Zuseher bewegen, das ist unser Ansporn. Diese dann auch an die Menschen auszuspielen, für die sie wirklich relevant sind, das ist der große Mehrwert, den wir unseren KundInnen bieten." erklärt Bogner. "Dabei verlassen wir uns jedoch nicht nur auf unsere Erfahrung und unser Bauchgefühl, sondern arbeiten sehr intensiv mit Daten", ergänzt Lanzerstorfer. Für die beiden Gründer ist Bewegtbild im Online Bereich ein lebendiges Creative, das im Laufe einer Kampagne immer mehr für Zielgruppe und Medium optimiert wird. Diese Herangehensweise garantiert größtmögliche Flexibilität im Mediaplan und in der Produktion. "Wir testen und optimieren immer wieder aufs Neue. Wenn ein Creative nicht passt, ändern wir es. Das ist ja der Riesenvorteil von Online Marketing, dass man Daten nutzen kann, um schnell zu reagieren", so Lanzerstorfer.

Beratung und Wissenstransfer 

Am Beginn jeder Zusammenarbeit steht die ausführliche und maßgeschneiderte Beratung in Sachen Online Kommunikation und Video Marketing. "Die Einsatzmöglichkeiten sind hier nahezu unbegrenzt und so reichen die Services von Pulpmedia von Video Produktion, über Content Marketing bis zu Performance Marketing", heißt es dazu in einer Aussendung von Pulpmedia. 

stats