'Mist-Kampagne' der MA48 fortgesetzt
 

'Mist-Kampagne' der MA48 fortgesetzt

Die Agenturgemeinschaft Unique/Trimedia inszeniert Konservendosen, Plastik- und Glasflaschen als museale Kunstwerke.

Einmal mehr treten die Wiener Werbeagentur Unique und die PR-Agentur Trimedia im Auftrag der MA 48 auf den Plan: Unter dem Titel „Wertvolle Sammlung“ macht die Agenturgemeinschaft in der aktuellen Kampagne unkonventionell auf die Notwendigkeit richtiger Mülltrennung aufmerksam. Dafür werden Konservendosen, Plastik- und Glasflaschen als „museale Kunstwerke“ inszeniert – zu sehen auf Plakaten, Citylights, in Anzeigen und Advertorials. Unterstützt wird die Printkampagne durch Hörfunkspots, gesprochen von Alfred Dorfer und unterlegt mit Musik von Willi Resetarits (die Hörfunkspots finden Sie am Ende dieser Meldung zum Nachhören).


Damit die Kampagne vor allem zum Start für Aufsehen sorgt, wird das Sujet als 3D-Installation vor dem Wien Museum am Karlsplatz affichiert und ist dort ab sofort für rund vier Wochen zu sehen. Der bewährte Claim „Du hast es in der Hand. Bau keinen Mist“ wird fortgeführt. Mehr Infos zur Aktion findet man auf der Website www.baukeinenmist.at.

 

Credits:
Auftraggeber: MA 48
Geschäftsführer: Josef Thon
Kommunikationsleitung: Ulrike Volk, Peter Frybert
Agenturen: Unique/Trimedia
Kontakt: Thomas Appl, Andrea Eichinger, Ingrid Spörk, Hanna Brugger-Dengg
Kreation: Tino Schulter, Alexander Mandic
Tonstudio: Sunshine Mastering
Musik: Willi Resetarits
Sprecher: Alfred Dorfer, Peter Wolfsberger
Mediaagentur: Panmedia Western

stats