Mini ist „Not Normal“
 

Mini ist „Not Normal“

Crossmediale Kampagne transportiert Individualität, Unkonventionalität, Kreativität und Energie

Zum Start der neuen weltweiten Markenkampagne hat die Automarke Mini einen Online-Spot gelauncht. Unter dem Claim "Not Normal" zeigt der Werbefilm, den grauen Alltag und anschließend das bunte Lebensgefühl, das Mini vermittelt. Gezeigt werden emotional aufgeladene Bilder der Mini Markenwelt sowie verschiedene Modelle der BMW-Tochter. Mini zu fahren bedeutet demnach, seinem eigenen Lebensstil Ausdruck zu verleihen.

"Markenstärke ist seit jeher einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren von Mini. Eine kontinuierliche Entwicklung unserer einzigartigen Marke ist die Basis für weiteres Wachstum in relevanten Kundensegmenten und steht im Zentrum unserer Kommunikationsaktivitäten", erklärt Ralf Schepull, Leiter Mini Markenkommunikation, zum Hintergrund der integrierten Kampagne.

Die globale Werbeoffensive erfolgt laut der BMW Group über alle Kommunikationskanäle. Dabei werden sowohl klassische Medien wie Print, Film und Außenwerbung, aber auch die digitalen Medien berücksichtigt. Teil der klassischen Kommunikation wird ein TV-Commercial sein, das eine kurze und humorvolle Geschichte mit einem Bären in der Hauptrolle erzählt und selbstveständlich "Not Normal" ist. Im Bereich Social Media will man die User in die Bildwelt des Online-Films und der Printmotive einbinden, so dass sie selbst zum Teil von Mini werden.

Produziert wurde die Markenkampagne unter anderem in Zusammenarbeit mit Regisseur Ralf Schmerberg. Für Kreation und Umsetzung der Kampagne zeichnet die Agentur Butler, Shine, Stern & Partners aus San Francisco verantwortlich.
stats