Mehrere Interessenten für Aegis-Übernahme
 

Mehrere Interessenten für Aegis-Übernahme

Aegis führt Gespräche mit "mehr als einem potenziellen Bieter".

Um die Aegis-Gruppe, den Mutterkonzern des Medianetworks Carat, gibt es derzeit heftige Übernahmegerüchte. Vor allem die französische Publicis Groupe zeigt massives Interesse an einer Übernahme von Aegis. Aber auch der Publicis-Konkurrent Havas will möglicherweise bei Aegis einsteigen. Investor Vincent Bolloré, größter Einzelaktionär und Chairman von Havas, hat in den vergangenen Wochen und Monaten schrittweise Aegis-Anteile aufgekauft und hält aktuell bei 12,6 Prozent. Allerdings distanzierte sich Havas am Mittwoch in einen offiziellen Statement von Bollorés Aussagen und bezeichnet dessen Aktienkauf bei Aegis als rein finanzielles Investment.



Aegis wiederum teilt in einem knappen Statement mit, in der jüngsten Vergangenheit hate es Gespräche mit "mehr als einem potenziellen Bieter" gegeben.

(as)

stats