MediaMarkt-Etat an Dirnberger de Felice
 

MediaMarkt-Etat an Dirnberger de Felice

Werbeetat der Elektrohandelskette MediaMarkt landet nach Wettbewerbspräsentation bei Dirnberger de Felice.

Einer der ganz großen Werbeetats des Landes ist neu vergeben: Die Elektrohandelskette MediaMarkt wird künftig von Dirnberger de Felice betreut. Die Wiener Agentur setzt sich in einer Wettbewerbspräsentation gegen McCann Erickson Wien sowie die neu gegründete Agentur Projekt 42 von David Schalko, Macher der ORF-Sendung "Sendung ohne Namen", und Horst Harlacher durch. Etathalter war Demner, Merlicek & Bergmann.



Dirnberger de Felice arbeitet ab Anfang Juli dieses Jahres für den Neukunden, die neue Kampagne soll bereits Mitte bis Ende Juli zu sehen sein und auf den bisherigen MediaMarkt-Slogan "Ich bin doch nicht blöd!" aufbauen. Aufgabe der neuen MediaMarkt-Agentur ist es, die Marke klar zu positionieren und den Slogan zu inszenieren. Bei Dirnberger de Felice wird ein eigenes Team für den Neukunden arbeiten.

(as)


stats