McCann Erickson holt Etat der US-Army
 

McCann Erickson holt Etat der US-Army

US-Army gibt mehr als eine Milliarde Dollar für Werbung aus.

McCann Erickson New York betreut künftig den Werbe-Etat der US-Army. McCann setzt sich in einer Wettbewerbspräsentation gegen Ogilvy & Mather, BBDO und Etathalter Leo Burnett. Der Auftrag der Army gilt in den USA nicht nur als ein Prestigeasuftrag, er ist auch stattlich dotiert. Insgesamt 1,35 Milliarden US-Dollar will die Army inden kommenden fünf Jahren in Werbung investieren, berichtet der Branchendienst AdAge Online.



Mit einem neuen Werbeauftritt soll nicht nur Image für die Army gemacht werden, sondern vor allem die Rekrutierungszahlen deutlich gesteigert werden. Diese gingen in der jüngsten Vergangenheit kräftig nach unten.

(as)

stats