Mars ist 'Advertiser of the Year'
 

Mars ist 'Advertiser of the Year'

#

Seit Bestehen des Festivals konnte der Nahrungsmittelhersteller schon 78 Cannes-Löwen gewinnen.

Der Nahrungsmittelhersteller Mars kann sich beim 59. Werbefestival in Cannes über den Titel "Advertiser of the Year Award 2012" freuen. Diese Auszeichnung bekommen Unternehmen, die sich durch eine inspirierende, innovative Vermarktung ihrer Produkte vom Mitbewerb abheben und die kreative Arbeit ihrer Agenturen fördern und ermutigen.

"Der kreative und professionelle Markenkommunikationsansatz im vielfältigen Produktportfolio von Mars wird in Cannes seit vielen Jahren immer wieder anerkannt", argumentiert Philip Thomas, CEO von Cannes Lions. "Cannes-Löwen wurden an Arbeiten aus verschiedenen Ländern vergeben, darunter Frankreich, die USA, Großbritannien, Brasilien, Südafrika, Portugal, Chile und viele andere – Auszeichnungen für ein Unternehmen, das sich für Kreativität begeistert und von seinen Agenturen herausragende Arbeit fordert."

Seit dem ersten Cannes-Löwen, den Mars 1990 gewann, wurden die Werbespots des Unternehmens mit insgesamt 78 Löwen in verschiedenen Kategorien (11 mal Gold, 20 mal Silber und 46 mal Bronze) ausgezeichnet. Außerdem erhielt Mars 2007 den Radio Grand Prix für den 'Hoedown' Spot von Snickers.
Paul S. Michaels, Präsident von Mars, Inc., kommentierte: "Gute Werbung ist letztendlich wirkungsvolle Werbung, vor allem wenn man sieht, dass selbst bei 80 Jahre alten Marken wie Snickers nachhaltiges Wachstum möglich ist."

Zur Geschichte von Mars: 1911 stellte Frank C. Mars in seiner Küche in Tacoma im US-Staat Washington erstmals Süßigkeiten her und legte damit den Grundstein für den Süßwarenhersteller Mars. In den 1920er Jahren brachte sein Sohn Forrest E. Mars. Sr. gemeinsam mit dem Vater den Milky Way Schokoriegel auf den Markt. 1932 ging Forrest, Sr. nach England, um dort ein Unternehmen auf der Grundlage von "Gegenseitigkeit des Nutzens" für alle Stakeholder aufzubauen. Auf dieser Vision beruht auch heute Mars, Incorporated. Das Unternehmen mit Hauptsitz in McLean, Virginia setzt in den sechs Geschäftsfeldern Heimtiernahrung, Schokolade, Wrigley, Lebensmittel, Getränke und Symbioscience über 30 Milliarden Dollar pro Jahr um.

Mars ist in Österreich seit 1966 vertreten. Damals gründete man eine Verkaufsniederlassung in Wien. 1972 wurde die Süßwarenfabrik in Breitenbrunn erworben, 1985 folgte die Errichtung der Heimtiernahrungsfabrik in Bruck/Leitha. Im Jahr 2011 haben die beiden Fabriken zusammen ein Volumen von 79.000 Tonnen produziert. Die 535 Mitarbeiter des Unternehmens in Produktion und Vertrieb haben einen Gesamtumsatz von 367 Millionen Euro erwirtschaftet, bei einer Exportquote von 51 Prozent.

Zu den Marken von Mars gehören etwa Pedigree, Whiskas, Kitekat, M&M's Snickers, Dove, Mars, Milky Way Twix, Wrigley oder auch Uncle Ben's und Ebly.

stats