Luftreiniger gegen Corona: Technologieführer ...
 
Luftreiniger gegen Corona

Technologieführer Trox Austria setzt auf Himmelhoch

Nadja Nemetz
Eva Mandl, Gründerin & Geschäftsführerin Himmelhoch PR, Text & Event
Eva Mandl, Gründerin & Geschäftsführerin Himmelhoch PR, Text & Event

Seit bekannt ist, dass das Coronavirus auch über die Raumluft weitergegeben werden kann, stehen Luftreiniger hoch im Kurs. Für die Kommunikation seines neuen High-Tech-Corona-Schutzes setzt Trox Austria auf die Kompetenz von Himmelhoch.

In Kombination mit weiteren Präventionsmaßnahmen soll der Einsatz mobiler Filter-Luftreiniger einer Ansteckung mit COVID-19 so gut wie sicher vorbeugen. Die Trox-Technologie ist in Einkaufszentren ebenso verbaut wie in klinisch sauberen OP-Sälen, in der Elbphilharmonie in Hamburg ebenso wie im Estádio Nacional in Brasilia. Das neue Luftreinigungsgerät von Trox kann rasch sowie kurzfristig eingesetzt werden und soll 99,95 Prozent der Aerosole aus der Luft entfernen.

"Der neue Luftreiniger von Trox ist ein wirklich hochwertiges und gerade jetzt äußerst sinnvolles Produkt", sagt Himmelhoch-Geschäftsführerin Eva Mandl und ergänzt: "Ich bin überzeugt: Zusammen mit den notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln kann uns dieses Gerät der ersehnten Normalität wieder einen großen Schritt näherbringen. Daher freut es uns, dass sich Trox Austria für unsere Agentur entschieden hat." Sabine Stubenvoll, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Trox Austria ist von der Wahl ihrer PR-Agentur überzeugt: "Himmelhoch hat sehr schnell die Aufgabenstellung erfasst, maßgeschneiderte Lösungen für uns entwickelt und setzt diese jetzt sehr effizient um. Wir fühlen uns bei Himmelhoch bestens aufgehoben."
stats