Lowe GGK ohne Alexander Zelmanovics
 

Lowe GGK ohne Alexander Zelmanovics

Nach vier Jahren bei Lowe GGK schlägt der Kreativgeschäftsführer neue Wege ein.

Lowe GGK und Kreativgeschäftsführer Alexander Zelmanovics gehen nach vier Jahren gemeinsamer Arbeit getrennte Wege. "Die Lowe GGK bedankt sich bei Alexander Zelmanovics für seinen Beitrag in den letzten Jahren, die Lowe GGK als Marke weiterzuentwickeln", so Geschäftsführer Rudi Kobza, "gemeinsam mit Michael Kapfer-Giuliani und Dieter Pivrnec hat er die Lowe GGK neu auf Weichen gestellt".

Die Leitung der Kreation übernimmt ab sofort Dieter Pivrnec, stellvertretender Geschäftsführer Kreation. Michael Kapfer-Giuliani als Managing-Partner spiele in der strategischen Weiterentwicklung der Agentur seine zentrale Rolle. So sei laut der Aussendung der Lowe GGK "eine neue Struktur in Vorbereitung, die bestehende Talente der Agentur aufwerten soll und eine Öffnung für den digitalen Kreationsbereich" vorsieht.
stats