Lowe GGK holt internationalen Passat-Etat
 

Lowe GGK holt internationalen Passat-Etat

#

Noch heute Morgen jubelte die Lowe GGK über drei nationale VW-Etats, nun freut sie sich über den Gewinn des internationalen Passat-Variant-Etats.

Der Wolfsburger Autokonzern Volkswagen vergibt seinen internationalen Etat für den neuen VW Passat Variant an Lowe GGK Wien. Christoph Klinger, Geschäftsführer Kreation der Lowe GGK, und sein Team setzen sich in einer Wettbewerbspräsentation gegen Etathalter DDB Gruppe durch. Das DDB-Team stand mit Vertretern aus verschiedenen Agenturen in ganz Europa im Rennen. Aus Deutschland nahm der Passat-Etathalter Grabarz & Partner aus Hamburg an dem Pitch teil.



Die groß angelegte Kampagne für den Passat Variant, einem der wichtigsten Modelle des VW Konzerns, startet Ende Sommer dieses Jahres. Siekommt europaweit zum einsatz, beziehungsweise je nach Importeursentscheidung auch weltweit in den VW-Märkten.



Lesen Sie mehr in der aktuellen Print-Ausagbe von Horizont (6/2005), die am 11. Februar erscheint.

(as)

stats