Limited Edition: Hornbach verkauft Hämmer aus...
 

Limited Edition: Hornbach verkauft Hämmer aus Panzerstahl

Die Kampagne stammt von der Kreativagentur Heimat, Berlin - mit Spot

Der Heimwerkermarkt Hornbach macht mit einem ungewöhnlichen Projekt auf sich aufmerksam: In den vergangenen zwölf Monaten beschaffte sich das Unternehmen einen tschechischen Panzer inklusive aller Genehmigungen, zerlegte diesen und produzierte daraus exakt 7.000 Hämmer, die es nun bei Hornbach in Österreich und Deutschland zu kaufen gibt.

Der Weg des Stahls vom Kauf des Schützenpanzers bis zum Hammer ist auch der Kern der Anfang Juni gestarteten Socialmedia-Kampagne auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Anfangs jedoch ohne zu verraten, was Hornbach mit dem Panzer vorhat. Die digitale Ankündigungsphase mündete in einer Vorbestellaktion. Die ersten 50 Exemplare gab es in Österreich exklusiv über die Facebook-Seite zu bestellen - nach 25 Minuten waren sie vergriffen. Der reguläre Verkauf in den Märkten und dem Onlineshop beginnt am 6. Juli.

Neben Kampagnenmaßnahmen in TV, Print, am POS, mobil und online sind noch weitere Aktionen geplant, die mit dem Abverkauf des Hammers einhergehen werden. Nähere Infos dazu wird es unter Hornbach.at/hammer geben. Die Kreation stammt von der Hornbach-Stammagentur Heimat, Berlin. Gedreht wurde unter der Regie des New Yorkers Tobias Perse. Die Produktion des Spots verantwortete BigFish und die Mediaplanung lag in den Händen von Crossmedia Düsseldorf.

Credits:

Kunde: Hornbach; Agentur: HEIMAT, Berlin; Produktion: BigFish; Regie: Tobias Perse; Kamera: Casey Campbell; Editor: Kai Kniepkamp; Online: Candy Mountain Postproduction; Musik & Sound-Design: Thomas Berlin; Fotograf: Peter Jeschke; Illustrator: Martijn Koster
stats