Letzter Aufruf zu re:Design
 

Letzter Aufruf zu re:Design

Noch bis zum 30. Oktober können Kreative im Rahmen des departure-Themencalls Designprojekte zur Förderung durch die Stadt Wien einreichen.

Mit dem Themencall „re:Design - Design als Prozess und Strategie" ruft departure heimische Kreative auf ihre Design-Projekte einer Jury vorzustellen und in den Genuss einer Förderung durch die Stadt Wien zu kommen. Für diesen Themencall werden Projekte gesucht bei denen Design unter anderem entlang der Wertschöpfungskette in allen Unternehmensprozessen eingesetzt wird oder bei denen Design als Strategie zum Einsatz kommt. Von einer etwaigen Förderung sind Projekte ausgeschlossen, die unter anderem eine reine Auftragsentwicklung darstellen oder in denen Design auf einen, wie es in der Ausschreibung heißt, ausschließlichen Marketing- und Behübschungsfaktor reduziert sind.



Der Themencall endet am 30. Oktober 2006. Eine Jury unter dem Vorsitz von Volker Albus, Professor für Produktdesign an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, wird die Einreichungen analysieren und zur Förderung vorschlagen. Details zu den Rahmenbedingungen und dem Einreich-Procedere stehen auf Departure.at bereit.



(tl)
stats