Letzte Chance auf "Effektives Kommunizieren"
 

Letzte Chance auf "Effektives Kommunizieren"

Seminar findet am 21. April 2009 im Palais Wiener-Welten statt - nur noch wenige Plätze frei.

Dass die Gesprächsbasis zwischen Kunden und Agenturen oft nicht die beste ist, ist das eine. Dass dadurch die Kreativität und die Geschäftsbeziehungen leiden, eine logische Konsequenz. Unstimmigkeiten zwischen Firmen und Agenturen können aber durch gezieltes Netzwerken und eine gesunde Kommunikationsbasis aus dem Weg geräumt werden. Wie Kommunikation und Networking mit Auftraggebern gezielt genutzt werden kann, soll Kontaktern, New-Business-Verantwortlichen, Etat-Direktoren und kreativen Mitarbeitern im Rahmen des Seminars „Effektiv kommunizieren - New-Business-Erfolg während eines Gesprächs im Aufzug?” vermittelt werden. 







Vortragen wird Christian Reitterer, geschäftsführender Gesellschafter von proM² und Marketing- und Changemanagementexperte. Reitterer, MBA, heute Geschäftsführer der auf Change Management spezialisierten Unternehmensberatung proM², war nach seiner Karriere in der Markenartikelindustrie jahrelang Marketingverantwortlicher bei Nestlé. Er kennt auch die Mechanismen und die Denke bei anderen Markenartiklern, die nicht immer mit den Interessen der Agenturen und Medien kompatibel ist.







Das Seminar findet am 21. April von neun bis 18.00 Uhr im  Palais Wiener-Welten statt und wird von proM² in Kooperation mit HORIZONT organisiert. Anmeldungen werden bis 13. April entgegengenommen, die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 490 Euro (exklusive Umsatzsteuer). Der Beitrag deckt die Teilnahme am Workshop, ein Master-Management-Persönlichkeitsprofil sowie Seminarunterlagen und die Verpflegung ab.
stats