Last Call for Entry: CCA-Venus 2019
 
Creativ Club Austria
Im Jahr 1972 gegründet, veranstaltet der Creativ Club Austria mit der CCA-Venus den wichtigsten Kreativ-Award des Landes.
Im Jahr 1972 gegründet, veranstaltet der Creativ Club Austria mit der CCA-Venus den wichtigsten Kreativ-Award des Landes.

Wer es bisher noch nicht geschafft hat, bekommt nun eine letzte Chance, um seine Arbeit ins Rennen um die CCA-Venus zu schicken. Der Creativ Club Austria verlängert die ursprünglich am 29. März endende Einreichfrist bis 5. April.

Zur CCA-Venus 2019 sind alle Arbeiten zugelassen, die für den österreichischen Markt konzipiert und dort zwischen 1. März 2018 und 28. Februar 2019 veröffentlicht wurden. Zugelassen sind auch Arbeiten für ausländische Märkte, die am Wirtschaftsstandort Österreich entstanden sind. Arbeiten, die lediglich für Österreich adaptiert wurden, sind nicht zugelassen. Die Arbeiten werden von der CCA-Jury unter dem Vorsitz von Jury-Präsidentin Jo Marie Farwick (Team Überground) am 30. April am Erste Campus beurteilt.

In insgesamt 16 Kategorie-Gruppen kann eingereicht werden. Seit diesem Jahr auch in die beiden neuen Kategorien "Creative Media" und "Creative Data". "Die Auszeichnung und die neu konzipierte Awardshow, die Sieger-Teams und ihre Arbeiten mehr in den Fokus rückt, stärken die eigene Marke nachhaltig. Für den heimischen Kreativnachwuchs bietet die CCA-Venus eine einmalige Chance, den Fokus der Branche auf die eigene Arbeit zu richten", so Creativ-Club-Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Die Einreichfrist endet am Freitag, den 5. April 2019: Zur Einreichung.

stats