Kreativpreis: Diese Agenturen räumten bei den...
 
Kreativpreis

Diese Agenturen räumten bei den Gerety Awards ab

Gerety Awards

Nach der Bekanntgabe der Gewinner-Projekte von 2022 wurde nun auch veröffentlicht welche Agenturen mit "Agency of the year", "Network of the year", "Holding company of the year" sowie "Independent agency of the year" prämiert wurden.

Insgesamt vergab die Jury der Gerety Awards 2022 fünf Grand Prix, 34 Mal Gold, 58 Mal Silber und 77 Mal Bronze, wobei 139 Einsendungen auf der Shortlist verbleiben. Nun wurde auch bekanntgegeben, welche Agenturen, Netzwerke und Holdings hinter den Werbekampagnen stehen, die beim weiblichen Publikum am besten ankommen.
Die Gewinner
Agency of the year: 72andSunny
Network of the year: McCann Worldgroup
Holding Company of the year: WPP
Independent agency of the year: Serviceplan
72andSunny war die Agentur mit den meisten Auszeichnungen: Sie erhielt zwei Gold-, zwei Silber-, vier Bronze- und sechs Shortlist-Nominierungen für ihre Arbeit mit der National Football League, Call of Duty, The Flow Initiative, Adobe und Tinder. "Wir sind unglaublich stolz auf unsere Teams, angeführt von unseren ECDs Elaine Cox, Zach Hilder und Lauren Smith, für die Auszeichnung unserer Arbeit als auch auf die Agentur als Ganzes", so die Global CEO Evin Shutt über die Prämierung.

Das Network des Jahres ging an das Werbeagentur-Netzwerk, das von der Shortlist bis zum Grand Prix die meisten Punkte erzielt hat. 15 verschiedene Agenturen der McCann Worldgroup trugen dazu bei, diese Auszeichnung zu erhalten. "Wir wissen schon lange, dass Kreativität in Diversität verwurzelt ist – deshalb ist es besonders erfreulich, von der rein weiblichen Gerety-Jury anerkannt zu werden. Ich könnte nicht stolzer auf alle sein, die zu diesem Erfolg beigetragen haben", freute sich Suzanne Powers, Global President und Chief Strategy Officer der McCann Worldgroup.

WPP wurde als Holdinggesellschaft des Jahres prämiert. Diese Auszeichnung wird für die höchste Gesamtpunktzahl aller Siegerbeiträge vergeben. Rob Reilly, Global Chief Creative Officer von WPP, sagte dazu: "Kreativität steht bei allem, was wir bei WPP tun, an erster Stelle, aber was diese Auszeichnung so besonders macht, ist zu sehen, wie gut unsere Arbeit bei einer rein weiblichen Jury aus Branchenexpert:innen ankommt."

Zweimal Gold, einmal Silber, einmal Bronze sowie zwei Shortlist-Platzierungen brachten Serviceplan Deutschland den Titel "Independent Agency of the Year" ein. "Ich freue mich sehr, dass unsere mehrfach preisgekrönte Penny-Kampagne 'Der Wunsch' mit Gold und Silber bei den Gerety Awards weiterhin internationale Auszeichnungen erhält", sagte Alex Schill, Global Chief Creative Officer Serviceplan Group, abschließend.
stats