Konica Minolta jetzt bei Reiter PR
 

Konica Minolta jetzt bei Reiter PR

Thomas Reiter
Thomas Reiter, Reiter PR.
Thomas Reiter, Reiter PR.

Reiter PR gewinnt mit Konica Minolta und acht Start-ups insgesamt neun Neukunden. Damit weist das Geschäftsjahr 2016 für die Agentur das stärkste Umsatzwachstum seit Gründung im Jahr 2004 auf. Im Oktober wird zudem die zehnjährige Zusammenarbeit mit willhaben gefeiert.

Die Kommunikationsagentur Reiter PR konnte in diesem Jahr bereits neun neue Auftraggeber gewinnen. Das auf klassische Medienarbeit spezialisierte Beratungsunternehmen übernahm seit Jahresanfang die Kommunikationsetats von österreichischen Start-ups sowie einen mehrjährigen Auftrag vom japanischen, börsennotierten Industriekonzern Konica Minolta.

Im Oktober wird die zehnjährige Zusammenarbeit mit willhaben gefeiert

„Im Oktober feiern wir die zehnjährige Zusammenarbeit mit willhaben. Als ich 2006 den Auftrag annahm, glaubten nur wenige an den Erfolg des Kleinanzeigenportals. eBay dominierte den österreichischen Markt, die mobile Internet-Nutzung war noch in den Kinderschuhen und App Stores, wie wir sie heute kennen, kamen erst zwei Jahre später auf den Markt. Seither hat willhaben eine gigantische Entwicklung mit unzähligen Rekorden genommen. Es war keine Sekunde langweilig. Die Begleitung der Erfolgsgeschichte von willhaben seit den Anfängen, deren beste Kapitel noch zu schreiben sind, gehört neben dem Launch des ersten Samsung-Handys in Österreich im Jahr 1998 als damaliger Samsung-Marketingleiter zu den handverlesenen Highlights meiner zwanzigjährigen Berufs-Laufbahn“, blickt Thomas Reiter zurück.
stats