Jung von Matt/Donau gewinnt ORF-Werbehahn
 

Jung von Matt/Donau gewinnt ORF-Werbehahn

Radiogold für den Austrian-Airlines-Spot beim 22. Werbehahn von ORF und ORF-Enterprise.

Das Rennen um den 22. Werbehahn von ORF und ORF-Enterprise ist entschieden. Der Hörfunk-Spot „Kein Bock auf Ösis", kreiert von Jung von Matt/Donau für Austrian Airlines (Tonstudio: MG-Sound), gewinnt den Werbehahn in Gold in der Hauptkategorie für national gesendete Spots. Zweifaches Edelmetall gibt es für Demner, Merlicek & Bergmann auf den Plätzen zwei und drei: Der Werbehahn in Silber wird für den Mömax-Spot „Fotos" (Tonstudio: Tic Music) vergeben. Bronze gibt es für den Spot „Recycling" für den Auftraggeber Tree Recycling (Tonstudio: Holly). In der Kategorie „National" siegen die Agentur Unique und Auftraggeber MA 48 mit dem Spot „Hundekot" (Tonstudio: Sunshine). Den Sonderpreis für „Best use of music" sichern sich TBWA/Wien und Nivea/Beiersdorf mit dem Spot „Ballade" (Tonstudio: Holly). Die Preisträger des 22. Werbehahns wurden am 21. Mai im Rahmen der Radio Night im Wiener Arsenal gefeiert.
stats