"Journalismus und Demokratie" gewinnt
 

"Journalismus und Demokratie" gewinnt

PRVA Best Practice Awards: The Skills Group überzeugte die Jury

Hoch über den Dächern Wiens wurden am Mittwoch die drei Sieger des PRVA Best Practice Award geehrt. Der Vorjahressieger, The Skills Group, konnte auch dieses Mal wieder den ersten Platz für sich gewinnen - mit der Arbeit "Journalismus und Demokratie". In Kooperation mit dem Österreichischen Bundespressedienst und dem Presseclub Concordia setzte die Agentur ein zukunftsweisendes und hoch gesellschaftsrelevantes Thema um: Austausch und Ausbildung von ägyptischen Journalisten in Österreich. Sei es in der Begegnung mit österreichischen Redakteuren, mit PR-Experten oder relevanten Institutionen. Ein Projekt, das nicht nur in Österreich und Ägypten auf Anerkennung stieß. "Journalismus und Demokratie", so die Jurybegründung, "greift ein wesentliches CSR Thema zum richtigen Zeitpunkt auf, belegt damit die Expertise, die PR in diesem Konnex leisten kann und bildet damit auch einen bemerkenswerten Vertriebskanal für die Agentur selbst."

Zweiter und dritter Platz

"Aus dem Labor auf die Bühne der Weltöffentlichkeit" - so groß ist der Anspruch der Agentur asoluto public + interactive relations für die Karzinomtherapie der Activartis Biotech GmbH. Dem Thema entsprechend genau, sorgsam und alle Stufen der aufbauenden Kommunikation leistend, überzeugte diese Kommunikationsarbeit die Jury: klassische Fach-PR auf sehr hohem Niveau.

Mit nachhaltiger PR - über vier Jahre, die interaktiv und bestens integriert ist, gewinnt die Bergscout Challenge Bronze. Die Kampagne von Tourismuszukunft zeigt, was gute Kommunikationsstrategie leisten kann und überzeugt weiters mit sehr guten Zielerreichungswerten: etwa 1.670 Blogartikeln nach einem Kampagnenzeitraum von etwas über vier Monaten.

Die Überreichung der Urkunden für die in Kooperation mit dem Manstein-Verlag verliehenen Auszeichnungen fand am 26. Juni bei einer kleinen Feier im  20. Stock des Ringturms der Vienna Insurance Group statt. Ausgestattet mit dem 360-Grad-Blick über Wien gratulierten Susanne Senft, PRVA-Vizepräsidentin, Juryvorsitzende Bettina Gneisz-Al-Ani sowie Yvonne Widler, HORIZONT, den Preisträgern. Alexander Jedlicka, Leiter Public Relations der VIG Konzernkommunikation, begrüßte die Anwesenden.

Die Preisträger der BEST PRactice Awards XXII im Detail:

  • Platz 1


Projekt: Journalismus und Demokratie; Projektträger: The Skills Group (Initiator), Österreichischer Bundespressedienst (Projektpartner), Presseclub Concordia (Projektpartner); Agentur: The Skills Group GmbH

  • Platz 2


Projekt: Aus dem Labor auf die Bühne der Weltöffentlichkeit; Projektträger: Activartis Biotech GmbH; Agentur: asoluto public + interactive relations

  • Platz 3


Projekt: Bergscout Challenge; Projektträger: Das Höchste - Bergbahnen Kleinwalsertal Oberstdorf; Agentur: Tourismuszukunft: Servicestelle für eTourismus

stats