intern: Zwei Agenturen im Finale um Ikea-Etat
 

intern: Zwei Agenturen im Finale um Ikea-Etat

Laut Branchendienst intern stehen noch zwei Agenturen im Rennen um den Kreativetat von Ikea Österreich.

Während sich MediaCom Vienna bereits über einen Zuschlag im Rennen um den Mediaetat von Ikea freuen darf, ist der Pitch um den Kreativetat von Ikea Österreich noch nicht entschieden. Zwei Agenturen stehen im Finale der Wettbewerbspräsentation, berichtet der Branchendienst intern aus dem Manstein Verlag. Demnach rittern noch Wien Nord Pilz sowie eine Arbeitsgemeinschaft aus freude und Schmertzing & Co um die Kreativagenden von Ikea Österreich.



Die Möbelhauskette hatte ursprünglich fünf Agenturen zu einer Wettbewerbspräsentation eingeladen. Neben dem bisherigen Etathalter McCann Erickson Wien standen auch noch FCB Kobza - die Agentur betreut gegenwärtig den Direct-Marketing-Etat von Ikea - sowie Ogilvy Wien im Rennen. Der Präsentationsrunde war ein umfassendes Agenturscreening vorausgegangen.

(as)

stats