Intern: Interspar-Etat an Jung von Matt/Donau
 

Intern: Interspar-Etat an Jung von Matt/Donau

Die Handelskette Interspar vergibt ihren Werbeetat an Jung von Matt/Donau, meldet der Branchendienst intern.

Nach den Etats der Einrichtungshauskette Leiner und des Mobilfunkbetreibers One sichert Jung von Matt/Donau nun auch den Etat der Handelskette Interspar, berichtet der Branchendienst intern aus dem Manstein Verlag. Die Wiener Agentur geht erfolgreich aus einem mehrstufigen Pitch hervor. Die Wettbewerbspräsentation um den Etat von Interspar zog sich über mehrere Monate hin. Nach einer ersten Präsentationsrunde wurde das Auswahlverfahren sogar zwischenzeitlich gestoppt und die Agenturen neu gebrieft.



Gemeinsam hat dem Kunden hat die neue Agentur in den vergangenen Monaten eine Strategie von Interspar für die nächsten Jahre erarbeitet. Darauf aufbauend, entwickelt Jung von Matt/Donau eine Kampagne, die im ersten Quartal 2006 on Air gehen soll. Etathalter von Interspar war Wirz, bei der Wiener Werbeagentur war der Etat mehr als ein Vierteljahrhundert angesiedelt.

(as)

stats