Im Gespräch: 'Aalglatte Informationen sind ou...
 
Im Gespräch

'Aalglatte Informationen sind out'

Brandenstein Communications
Christina Brandenstein zeigt sich überzeugt: Nur langjährige vertrauensvolle Kundenbeziehungen garantieren nachhaltiges Geschäft.
Christina Brandenstein zeigt sich überzeugt: Nur langjährige vertrauensvolle Kundenbeziehungen garantieren nachhaltiges Geschäft.

Agentur-Chefin Christina Brandenstein im Gespräch mit dem HORIZONT über Erfolgsfaktoren ihrer Agentur.

Horizont: Wann sprechen Sie von einem "erfolgreichen" Jahr?
Christina Brandenstein: Wenn unsere Kunden zufrieden mit unserer Leistung waren und sich auf ein weiteres gemeinsames Jahr freuen. Eine langjährige auf Vertrauen basierende Kundenbeziehung ist das Um und Auf des Erfolgs und eines erfolgreichen Jahres. Zufriedene Kunden empfehlen uns weiter und wir wissen, dass so eine Empfehlung 1000 Mal wertvoller ist als die beste Präsentation bei einer Ausschreibung jemals sein kann.

Welche Faktoren – außer Umsatz und Gewinn beziehungsweise Neukundenakquise – gehören dazu?
Glückliche und dankbare Kunden, Partner und Mitarbeiter. Darauf kann man aufbauen – das macht für mich den Wert eines Unternehmens aus. Vertrauen ist am Ende des Tages die Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Wie wichtig sind Ihnen langjährige, vertrauenswürdige Geschäftsbeziehungen?
Von einer Skala von 1- 10 – zehn = Extrem wichtig – nur langjährige vertrauensvolle Kundenbeziehungen garantieren nachhaltiges Geschäft für ein Unternehmen – was bringt ein starkes Umsatzwachstum, wenn ich es am Ende des Tages nicht ordentlich und professionell abarbeiten kann? Das kann dann sehr schnell in die umgekehrte Richtung führen. Geschäftspartner müssen darauf vertrauen können, dass wir zu 100 Prozent liefern und jede Herausforderung annehmen.

Welche Maßnahmen fördern Sie für eine gute Mitarbeiterbindung?
Mitarbeiter entsprechend ihrer Fähigkeiten einsetzen und fördern, das klingt so einfach, ist es aber nicht – dazu benötigt es auch sehr viel Empathie. Das Team am Unternehmenserfolg teilhaben lassen, jeden einzelnen das richtige Maß an Verantwortung spüren lassen, um letztendlich den Erfolg mitzutragen. In schwierigen Situationen hilft man sich gegenseitig. Niemanden alleine lassen - das ist extrem wichtig. Die meisten meiner Mitarbeiter begleiten mich seit Jahren und sind mit der Agentur "mitgewachsen".

Ab wann wird eine professionelle PR "authentisch"?
Aktuell zeigt sich mehr denn je, dass Schönwetter  PR nicht nachhaltig ist – Professionelle PR versucht keine Tatsachen zu verändern und kann das auch nicht. Was bei der Zielgruppe ankommt und unter die Haut geht, ist vor allem authentische Öffentlichkeitsarbeit. Authentisch heißt für mich echt – nicht immer nur dann kommunizieren, wenn es tolle Erfolgen zu vermelden gibt. Wir motivieren Kunden auch dann proaktiv zu reden, wenn es gerade nicht so rosig läuft. In der jetzigen Situation ist das wichtiger denn je. Ich glaube, dass wir aus der jetzigen Situation auch sehr viel über gute Kommunikation in der Zukunft lernen. Echt und nachhaltig zu sein, gewinnt an Bedeutung. Aalglatte Informationen sind out.
stats