Ikea USA wieder bei der Agentur Deutsch
 

Ikea USA wieder bei der Agentur Deutsch

Die schwedische Möbelkette vergibt ihren Kreativetat in den USA schon wieder neu.

Die schwedische Möbelhauskette Ikea hat ihren Kreativetat in den USA wieder an die Agentur Deutsch (IPG) in New York vergeben. Dies soll geschehen sein, nachdem sich Ikea erst seit rund zwei Monaten mit der Agentur Secret Weapon Marketing aus Santa Monica im US-Bundesstaat Kalifornien zusammenarbeitet. Der US-Etat von Ikea wird mit rund 60 Millionen US-Dollar beziffert.



Deutsch zeichnete in den USA von 1989 bis 2000 für den Ikea-Etat verantwortlich und half, die Marke in den Staaten zu etablieren. Vor dem Wechsel zu Secret Weapon wurde Ikea USA von Crispin Porter + Bogusky betreut. Die Agentur holt mit dem Ikea-Spot "The Lamp" 2003 den Film-Grand-Prix beim Werbefestival in Cannes.

(as)


stats