Heimische Fluglinie Austrian sucht Mediaagent...
 

Heimische Fluglinie Austrian sucht Mediaagentur

Fünf Mediaagenturen pitchen um den begehrten Fluglinienetat.

Der heimische National Carrier, die Fluglinie Austrian, hat nicht nur ihren Kreativetat neu ausgeschrieben, sondern auch ihren Mediaetat, der bis dato an die Kreativagentur, nämlich JWT Vienna, gebunden war. Zum Pitch eingeladen wurden die Etathalter MindShare (Inland) und Publimedia (Ausland) sowie die Agenturen MediaCom, Media 1 und PanMedia Western. Wie Barbara Greul, Leiterin Werbung & Marktkommunikation bei Austrian, gegenüber HORIZONT erklärt wird der Mediaetat hinkünftig nicht zwingend an die Mediaagentur der Kreativagentur vergeben. Das Rennen um den Kreativetat ist übrigens noch nicht – wie ursprünglich avisiert – entschieden: Die Wiener Werbeagenturen Jung von Matt/Donau und Demner, Merlicek & Bergmann hatten sich in der ersten Pitch-Runde gegen FCB Kobza und Publicis durchgesetzt und stehen sich nun im Finale gegenüber: Welche Agenturen das Rennen um den Kreativ- und den Mediaetat machen werden, soll sich noch vor Jahresende entscheiden.

(max)


stats