Golden Drum Festival in Portoroz
 

Golden Drum Festival in Portoroz

#
Mit "Permanent Marker" gewann Sery* den OpenAd Big Idea Award.(c)Sery*
Mit "Permanent Marker" gewann Sery* den OpenAd Big Idea Award.(c)Sery*

www.xipax.com-The ad community stellt Ihnen alle Bilder und Spots der Gewinnerarbeiten online zur Verfügung.

Die TBWA/Wien durfte zwei silberne Werbetrommeln in der Kategorie Design & Art Direction mit nach Hause nehmen: Einen für ihre Arbeit „Stamp“ für die Alsergrunder Sammelbörse und einen weiteren für das Werk „Stationery“ für den Kunden CPT Couvert GmbH.

Jung von Matt/Donau konnte ebenfalls zwei silberne Werbetrommeln für Kreative Leisungen gewinnen: Die Agentur holte mit der Arbeit „Gut Oggau“ für Eduard Tscheppe silber in Design & Art Direction und verwandelte auch die Nominierung von „Fast Foreward/Bush“ für Bronner online in der Kategorie TV in eine silberne Werbetrommel.

Demner, Merlicek & Bergmann heimste eine goldene Trommel in der Kategorie Media Campaigns für die Kreativleistung „Wheel Chair“ für den Kunden Licht ins Dunkel ein. Zudem gewann die Agentur eine goldene Trommel in der Kategorie TV für „Schmeißen Sie die Schweden raus“ für den Kunden Mömax sowie eine silberne Trommel für „Kitchen“, ebenfalls für Mömax.

Lowe GGK gewann eine goldene Trommel für „Uhrmacher Huthler“ für das Kuratorium für Verkehrssicherheit (Press) sowie einen ersten Platz für „Sunshine University“ von Saskia Beck bei den Poster Awards. Mit der Arbeit „Uhrmacher Huthler“ regnete es zudem noch eine silberne Trommel in der Kategorie „Outdoor“.

Die Werber von Draftfcb Kobza dürfen sich über zwei Auszeichnungen freuen: Für die Arbeit "Fast Driver" für das Österreichische Kuratorium für Verkehrssicherheit konnten die Kreativen sowohl silber in der Kategorie TV als auch gold in der Kategorie Radio holen.

Publicis erlangte mit „Hugging“ in der Kategorie TV silber, Ogilv & Mather holte für „Aus Liebe zum Menschen“ für das Rote Kreuz silber. Saatchi & Saatchi versilberten ihre Nominierung für ihre Arbeit für das Kunsthistorische Museum in der Rubrik Radio.

Auch die kreativste Idee kommt heuer aus Österreich: Die Agentur Sery* creative communications holte mit der Arbeit „Permanent Marker“ den Grand Prize in der Kategorie OpenAd Big Idea Award, dem Ideenwettbewerb für unveröffentlichte TV- und Plakat-Sujets.

In den Kategorien „Interactive“, „TV & Film promo“ sowie in „Advertising Campaigns“ waren leider keine heimischen Arbeiten vertreten. Dafür konnten sich Demner, Merlicek & Bergmann und Lowe GGK in die Agenturen des Jahres einreihen: Sie belegten gemeinsam den vierten Platz im Bewerb „Golden Rose-Agency of the Year“. Die meist ausgezeichnete Agentur ist Change Integrated aus Polen.


Mehr zu den österreichischen Preisträgern des diesjährigen Golden Drum Festivals finden Sie im HORIZONT Nummer 42, der am 17. Oktober 2008 erscheint.



Die Gewinnerspots der österreichischen Preisträger finden Sie hier .


Alle Arbeiten finden Sie auf www.xipax.com.

stats