ghost.company expandiert nach Deutschland
 

ghost.company expandiert nach Deutschland

Die Perchtoldsdorfer Agentur eröffnet eine weitere Auslandsfiliale in München.

Nach der vor zwei Jahren gegründeten Zweigstelle in Bratislava, expandiert die ghost.company nun nach Deutschland. Ab sofort ist die Kreativagentur mit einem eigenen Beraterteam in München vertreten. Als Geschäftsführer der ghost.company Germany fungiert der Marketingexperte Oliver Haase. Auf der Kundenliste stehen bereits die DSK Leasing und e-quadrat Elektroanlagen. "Wir wollen als kreative Agentur wahrgenommen werden und gesund und entsprechend den Erfordernissen wachsen", definiert CEO Beate Mehler die Ziele. Im Osten konnte sich die Agentur - wie in Österreich als Full-Service-Anbieter positioniert - unter der Leitung von Beate Mehler und Geschäftsführerin Natalia Puschmannova bereits etablieren. Von Bratislava aus werden lokale Unternehmen sowie österreichische Betriebe in der Slowakei und in Tschechien betreut, darunter Peugeot, Opavia (Danone-Group) oder Merck.



Lesen Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe von HORIZONT (21/2006), die am 26. Mai erscheint.



(il)

stats