Gewista Plakatgala
 

Gewista Plakatgala

Erstmals fand die Preisverleihung abgetrennt von der traditionellen Plakatparty als eigene Gala im Novomatic Forum statt.

Rund 120 Personen fanden sich am 8. Mai zur Verleihung des Großen Österreichischen Plakatpreises der Gewista im Novomatic Forum ein. Durch den Abend führte nach der Begrüssung durch Gewista CEO Karl Javurek Moderator Christoph Wagner-Trenkwitz. Nach Apertif und Fingerfood stimmten "The Philharmonics" die Gäste auf die folgende Preisverleihung ein.

Dabei konnte sich die Langstreckenkampagne der Austrian Airlines von der Agentur Jung von Matt/Donau freuen über den großen Österreichischen Plakatpreis in Platin freuen. Der Gustav Klimt-Preis (Sonderpreis Kultur) wurde von Kulturstadtrat Mailath-Pokorny an das Tanzquartier Wien mit dem Sujet "Tanz Performance Kunst Theorie Dezember/Januar Saison 2011/12" vom Atelier Liska-Wesle übergeben. Insgesamt konnte JvM, DDB Tribal, D,M&B und Nitsche je zwei Preise mit nach Hause nehmen. Draftfcb Partners, Lowe GGK, Wien Nord, Atelier Liska-Wesle und I am Bernhard konnten sich über je eine Auszeichnung freuen.
stats